Dehnen zwischen den Sätzen?

1 Antwort

Ich kann mir nicht vorstellen, dass beim Krafttraining ein Dehnen zwischen den Sätzen effektiv sein soll. Damit wird den Muskeln die Spannung, und somit die Leistungsfähigkeit genommen. Nach dem Training sollte man dann aber dafür unbedingt Dehnen

Dehnübungen für Handgelenk/ Finger

Hi Leute,

ich war vor ein Paar Stunden beim Arzt, wegen Handgelenks- und Fingerproblemen. Und zwar habe ich speziell Probleme mit meinen Sehnen. Einer meiner Probleme ist, wie schon oben geschrieben, dass ich einen schnellenden Finger(rechter kleiner Finger) habe. Das andere Problem ist an meinem rechten Handgelenk habe ich Schmerzen, wenn ich Druck ausübe. Ich gehe deswegen seit 3 Monaten nicht mehr ins Fitnessstudio. Mein Arzt hat gemeint, dass man nichts dagegen kann. Er möchte mir nicht immer spritzen verpassen und für eine OP sei ich zu junge ( 17 Jahre). Er meinte ich solle weiter ins Fitnessstudio gehen, weil ich recht schwache Handgelenke habe. Außerdem sagte er, dass ich meinen rechten kleinen Finger und mein rechtes Handgelenk jeden Tag dehnen soll. Nun wollte ich euch Fragen, ob ihr ein Paar Übungen kennt, die meinen Finger als auch mein Handgelenk dehnen. Außerdem würde ich gerne auch ein Paar Übungen zu meine Handgelenken machen( bitte nichts zu sehr belastendes). Also falls ihr Ideen habt, teilt sie bitte mit mir.

Danke im Voraus

...zur Frage

Besser tägliches Krafttraining oder jeden 2. Tag mehr trainieren?

Ich will Kraft aufbauen (Beine+Arme). Ist es besser, wenn ich jeden Tag ins Krafttraining gehe und weniger Sätze und Übungen mach oder wenn ich jeden 2. Tag mehr trainiere mit mehr Sätzen und mehr Übungen? Wieso?

...zur Frage

wie viele klimmzuege sollte ich machen?

Ich mache jetzt zurzeit 3 saetze 8 bis 10 wdh also beim 1e satz 10 beim 2 satz 8 und beim 3 satz 8!wie viele muss ich bei 3 saetzen max. schaffen und wann soll ich mehr saetze machen?ich mache klimmzuege im weiten obergriff ohne schwung den kinn ueber die stange sonst mache ich wenn ich es schaffe bis zur brust und im normalen tempo!

...zur Frage

Genauer Aufbau Trainingssätze (Intensität)?

Servus zusammen! Mir ist in Bezug auf Kraftsport eine Sache nicht ganz klar... Oftmals bekomme ich mit, dass man beispielsweise bei Bankdrücken X Sätze bei Gewicht Y machen soll. Da die Wiederholungen jedoch bei jedem Satz gleich bleibt, bedeutet dass ja keine Muskelversagen bzw. keine wirkliche Ermüdung in den ersten zwei Sätzen?! Ist es nicht effektiver, immer soviel Gewicht zu nehmen, bis ich nicht mehr kann, dann im nächsten Satz das Gewicht so zu reduzieren, dass ich wieder gerade so 8-12 Wiederholungen schaffe? Also quasi ein Reduktionssatz, nur dass ich beim Gewichtwechsel eine Pause mache und dann den nächsten Satz einleite...

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?