Wer kennt gute Dehnübungen für die Hüftbeuger?

1 Antwort

Die Hüftbeugemuskulatur besteht aus den Musculi psoas major et minor und dem Musculus iliacus. Diese Muskelgruppe, die meist vereinfacht als Musculus iliopsoas bezeichnet wird, verläuft quer durch das Becken zu den Lendenwirbeln. Da die Hüftbeugemuskulatur sehr zum Verkürzen neigt und dieses zu einem einseitigen Zug an der Lendenwirbelsäule nach vorne führen kann, kann ein Hohlkreuz (LWS-Hyperlordose) entstehen, aber auch Bandscheibenprobleme können die Folge sein. Die Abbildung zeigt eine gute Übung im Stand, um einer Verkürzung der Hüftbeugemuskulatur entgegenzuwirken. Wichtig ist aber auch eine Dehnung der Beinstrecker und insbesondere des zweigelenkigen Anteils (Musculus rectus femoris), der auch als Hüftbeuger arbeitet und das Becken nach vorne kippt. Hierzu empfehle ich die Übung 1. Wichtig vor allem bei vorhandenen LWS-Problemen, nicht mit der Hand den Fuß hinter dem Körper nach oben ziehen (Beckenkippung und LWS-Lordosierung sind die unweigerliche Folge), sondern den Fuß auflegen und das Becken zum Fuß verlagern.

Dehnung der Hüftbeuger im Stand - (dehnen, Dehnübungen, muskelgruppe) Dehnung der Beinstrecker im Stand - (dehnen, Dehnübungen, muskelgruppe)

Andere Übungen für Dips und Klimmzüge

Hi,

kennt jmd andere Übungen die, dieselben Muskelgruppen beanspruchen wie Dips und Klimmzüge?

SOLLEN ABER NUR MIT KURZ-/LANGHANTELN MACHBAR SEIN!!!

...zur Frage

gibt es negative effekte von dehnen?

hi,

gibt es irgendwelche negative auswirkungen von dehnen?ich habe zb mal gehört dass mann vor dem sprinten höchstens 10 sec dehnen soll weil sonst der muskel traäge und müde wird.....

danke

...zur Frage

Wie werde ich Gelenkiger?

Ic h skate schon jahrelang (Stuntskaten), was körperlich sehr belastet und merke das ich immer steifer/ungelenkiger werde? Mittlerweile gehe ich regelmäßig (4xWoche) schwimmen. Dehnübungen mache ich nur sehr selten. Sollte ich mich gezielter/öfter dehnen, insbesondere Beine/Rücken? Kann ich es mit dem Dehen übertreiben? Vielleicht kennt ihr gute Dehnübungen?!

...zur Frage

Spagat

Hi Leute,

ich habe vor ein paar Monaten mit Karate angefangen. Um für die Tritte (vor allem Mawashi-Geri) an Höhe zu gewinnen, habe ich mich dazu entschieden, ab sofort jeden abend zu dehnen.

Ich mache mich kurz warm und dann dehne ich mich wie im Karateunterrucht auch, nur etwas intensiver und länger. Habe so an ca. 20 Minuten gedacht (inkl. Pausen).

Kann man pauschal sagen, wie lange man für einen Spagat braucht? Ich habe mal gelesen, dass wenn man intensiv jeden Abend dehnt, dass man in einem halben Jahr einen guten Spagat machen kann.

Wie lange habt ihr dafür gebraucht? Und welche Dehnübungen sind besonders zu empfehlen?

Vielen Dank schonmal.

Oss, Jens

...zur Frage

Wie dehne ich am besten den Nacken?

Bin so oft verspannt und der Masseur meinte ich solle mich mehr dehnen. Aber wie? Der Nacken ist doch auch sehr sensibel.

...zur Frage

täglich dehnen? wie schnell sieht man den erfolg?

Ich bin Mitte 20 und möchte gerne beweglicher bzw. gelenkiger werden. Werde ich einen Erfolg merken wenn ich mich täglich dehne?Ist es schädlich jeden Tag Dehnübungen zu machen?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?