Wer kennt gute Dehnübungen für die Hüftbeuger?

1 Antwort

Die Hüftbeugemuskulatur besteht aus den Musculi psoas major et minor und dem Musculus iliacus. Diese Muskelgruppe, die meist vereinfacht als Musculus iliopsoas bezeichnet wird, verläuft quer durch das Becken zu den Lendenwirbeln. Da die Hüftbeugemuskulatur sehr zum Verkürzen neigt und dieses zu einem einseitigen Zug an der Lendenwirbelsäule nach vorne führen kann, kann ein Hohlkreuz (LWS-Hyperlordose) entstehen, aber auch Bandscheibenprobleme können die Folge sein. Die Abbildung zeigt eine gute Übung im Stand, um einer Verkürzung der Hüftbeugemuskulatur entgegenzuwirken. Wichtig ist aber auch eine Dehnung der Beinstrecker und insbesondere des zweigelenkigen Anteils (Musculus rectus femoris), der auch als Hüftbeuger arbeitet und das Becken nach vorne kippt. Hierzu empfehle ich die Übung 1. Wichtig vor allem bei vorhandenen LWS-Problemen, nicht mit der Hand den Fuß hinter dem Körper nach oben ziehen (Beckenkippung und LWS-Lordosierung sind die unweigerliche Folge), sondern den Fuß auflegen und das Becken zum Fuß verlagern.

Dehnung der Hüftbeuger im Stand - (dehnen, Dehnübungen, muskelgruppe) Dehnung der Beinstrecker im Stand - (dehnen, Dehnübungen, muskelgruppe)

Wie werde ich dehnbar?

Hallo liebe Community! Ich versuche seit geraumer Zeit dehnbar zu werden bloß mit kaum bis minimalem Erfolg. Ich versuche mich aller zwei Tage zu dehnen. Ich dehne dann 2 h alle Muskelgruppen. Ich mache das schon seid fast 3 Monaten doch habe kaum Erfolg ! Könntet ihr mir vllt helfen Fehlerquellen zu finden ? Paar nähere Infos -Jede Dehnübung halte ich knapp 1min bis 1min 30 - ich mache statisches dehnen ( kein wippen nur halten) -mir ist aufgefallen das ich am Anfang jeder Übung bis zu einem bestimmten Punkt komme und dann fängt es an zu ziehen nach aber knapp 10-20 sek (kann ich schwer einschätzen) hört es auf und ich komme weiter , bei jeder Wiederholung ist der Punkt an dem es zu erst zieht fast identisch und wie gesagt nach 10-20 sek hört es auf und ich komme weiter in der Dehnung - Mit ist aufgefallen das ich bei vielen Dehnübungen beim dehnen einen Buckel im Rücken habe ( sollte ich nur so weit gehen wie ich einen geraden Rücken habe?) - ich dehne nicht zu stark eher so mittelmäßige Schmerzgrenze

Mit freundlichen Grüßen , Tom.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?