Ist ein Sitzball im Büro versicherungstechnisch erlaubt?

1 Antwort

Als Büroeinrichter muss ich dem Vorredner widersprechen. Bei einem guten Bürostuhl mit korrekt eingestellter Mechnaik sitzt man sicher dynamisch. Meine Kunden haben auf dem Plea... von Steelca... kein Problem mit Rückenverspannung durch unflexibilität. ABER: sicher stellt die Merhzahl der Büroarbeiter den Stuhl nicht ein, oder sogar die Rückenlehen fest. Ein Sitzball ist so gesund wie laufen. Aber 8 Stunden Laufen sind ungesund, auch die Dauerbelastung für den Rücken ist zuviel des guten. Wie wärs mal mit Aufstehen? Wir bieten unseren Kunden immer am Arbeitsplatz die Möglichekeit kleine Aufgaben im stehen zu erledigen. FIT FOR WORK heist sich im Büro bewegen, z.B. mit einem Zentralem Drucker, der färdert die Bewegung und die Kommunikation.

Mehr Info gibts bei mir Woelkl.de

Faustball: darf der Ball das Netz berühren?

Ist beim Faustball ein sogenannter Netzroller erlaubt? Oder gibt es einen Fehler sobald der Ball das Netz berührt? Wie sieht es mit den Spielern aus? Dürfen die das Netz berühren?

...zur Frage

Sind Muränen für Taucher doch nicht so gefährlich?

Habe schon viele Gruselstorys gehört, aber kürzlich gehört, das es Humbuk wär und Muränen eher harmlos wären. Was stimmt denn?

...zur Frage

Ist die DSV Skiversicherung empfehlenswert?

Hat jemand schon Erfahrungen mit der DSV-Skiversicherung gemacht und kann mir sagen ob es sich lohnt bzw. empfehlenswert ist, sich dort versichern zu lassen?

...zur Frage

Wieviele Schritte mit dem Ball sind im Handball erlaubt?

Ich komme immer etwas durcheinander mit den Schritten bei Basketball und Handball. Wieviele Schritte darf ich beim Handball mit dem Ball in der Hand machen ohne zu dribbeln?

...zur Frage

Sitzbälle im Klassenraum: Ist das erlaubt?

Oder gibt es da versicherungstechnisch Bedenken?

...zur Frage

Versicherung im Sportclub ohne Anmeldung

Hallo!!

Ich habe eine wichtige Frage:

Ich trainiere nun schon seit längerem in einem Sportclub. Schon vor einiger Zeit habe ich eine Anmeldung abgegeben allerdings wurde daraufhin weder eine Bestätigung zugesendet noch wurde der Monats- bzw. Eintrittsbeitrag abgebucht. Also nach einem neuen Zettel gefragt, ausgefüllt, abgegeben. Gleiches Spiel. Nun weiß ich nicht was ich jetzt noch machen soll außer nochmal nachfragen was mit meiner Anmeldung passiert ist... Wenn jetzt bis dahin mir z.B. ein Unfall irgendeiner Art zustößt, welche Versicherung haftet dann? Meine private Unfallversicherung oder bin ich trotzdem beim Sportverein versichert? Ist sehr wichtig für mich!

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?