Mit einem Bein abspringen

4 Antworten

Hallo, ich bin der Meinung, dass du das einbeinige Abspringen gar nicht viel trainieren musst. Der zweibeinige Absprung ist im Basketball viel wichtiger, ein Rebound holst du nach einem Box-out mit einem zweibeinigen Absprung, auch ein Sprungwurf geschieht mit einem zweibeinigen Absprung. Einbeinig wird benötigt, wenn du für einen Lay-up im Gegenangriff hoch gehst, aber da ist dann eher Geschwindigkeit gefragt (und den trainiert ihr ja wahrscheinlich im Training). Eine Ausnahme kann noch für grosse Spiele sein, wenn sie einen Hakenwurf nahe beim Korb üben, das ist dann aber positionsbezogen. Kommt noch dazu, dass man beidfüssig eine bessere Kontrolle des Gleichgewichts hat und somit die Verletzungsgefahr kleiner wird (du kannst besser kontrollieren, wie und wo du landest). Versuch dich bei einem Spiel das du schauen gehst, mal zu achten wieviele einbeinige und zweibeinige Absprünge du siehst, normalerweise wird der zweibeinige die Nase klar vorne haben. Fazit, ich würde mir da nicht zuviele Gedanken machen, der zweibeinige Absprung ist auf jeden Fall wichtiger und effizienter.

wie bereits schon viele mitglieder hier berichtet haben ist es falsch mit lediglich nur einem bein abzuspringen. korrekt ist es, wenn man mit beiden beinen abspringt und schwung verliert man bei einem absprung mit beiden beinen auch nicht! in nur einem einzigen bein hat man viel weniger kraft zum absprung zur verfügung, da das ganze körpergewicht auf einem bein lastet und das sogar zu schwerwiegenden verletzungen, z.b. an den knien entstehen können (nachteil auf der medizinischer sicht). mit beiden beinen lastet das ganze gewicht auf beiden beinen oder fährt man mit einem bein ski? also, du brauchst dich nicht umgewöhnen und mit einem bein abspringen. ich hoffe, dass ich dir mit meiner erfahrung helfen konnte. ;)

Achtung: Beim Volleyball springt man grundsätzlich immer mit beiden Beinen ab! (Ausnahme: Einbeinig abgesprungener Aufsteiger über Kopf im mittleren bis oberen Damenbereich)
Du musst dir den einbeinigen Absprung also vermutlich gar nicht antraineren. Auch deine Vermutung, dass du durch einen beidbeinigen Absprung viel Schwung verlierst ist falsch. Das Ziel ist ja grundsätzlich nur nach oben und nicht nach vorne zu springen. Deshalb versucht man mit einem möglichst effizienten Stemmschritt die horizontale Energie vom Anlauf in Höhe umzuwandeln.

Einbeiniger Absprung ist von Nachteil beim Volleyball! Den Einbeiner den einer meiner Vorredner hier beschrieben hat ist auch nur als shcneller Ball geeignet um einen Block auszuhebeln. Generell ist es mit dem springen wie ähnlich wie mit Gewichtheben. Da würde auch keiner auf die Idee kommen nur mit einem Bein Gewichte zu heben oder nur mit einem Arm.(Nebenbei erwähnt Gewichtheber haben hervorragende Sprungkraft auch wenn man das nicht glaubt gehört aber zum Training) und so ist es beim Volleyball auch Man will ja maximale Höhe erreichen und diese bekommt man nur wenn man mit viel Kraft auf den Boden wirkt(Absprung) und da ist es viel sinnvoller beide Beine zu nehmen zumal man ja auch sagen muss dass laut Lehrbuch der normale Angriffssprung beidbeinig ist ebenso beim Block. Einbeinig abspringen macht beim Baskteball beim Korbleger Sinn aber schon beim Rebound wird es da auch schon beidbeinig. PS Verletzungsgefahr ist natürlich auch deutlich höher wenn ich mit einem Bein abspringe. Hoffe ich konnte helfen

Was möchtest Du wissen?