Rückwärtssalto aus dem Stand machen oder zu Gefährlich

2 Antworten

Hallo,

an sich ist das nicht schlecht, da du zumindest ein Gefühl für die Drehgeschwindigkeit etc. bekommst, nur ohne Wasser im Rücken ist das ganze technisch leider etwas anders. Am Besten du tastest dich im Schotter, Sandkasten oder ähnlichem langsam voran, versuchst, dich aus der Hocke eher im Flik-Flak nach hinten zu drehen und immer weiter. Hol dir 2-3 Freunde, die dich stützen können, und dich beispielsweise am Gürtel halten. Das gibt dir mehr Sicherheit und erleichtert dir das Üben.

Lieben Gruß

Hallo thefreeChampion, also es ist unmöglich dir hier ein JA oder NEIN zu geben. Dazu müsste man sich deinen Salto zuerst mal anschauen. Grundsätzlich wird im Turnen der Salto nur nach oben gesprungen, jedoch benötigt man die richtige Technik um auch eine Rotation auszulösen. Wenn du vom Startblock den Salto ins Wasser machst, wirst du eine total andere Technik anwenden um die Rotation auszulösen (du springst nach hinten, reisst Arme und Hände zurück und nimmst den Kopf in den Nacken). All diese Dinge darfst du bei einem korrekt gesprungen Salto am Boden aus dem Stand nicht machen. Darum würde ich zuerst eine kompetente Person bitten dir zu helfen. Lg

Ok dann versuch ich dass mal vielen dank

0

wie geht der backflip ich springe immer nach hinten

ich habe denn backflip gestern versucht aber ich springe imm nach hinten

...zur Frage

Rückwärtssalto auf dem Boden??

Hey… Ich mache schon sehr lange einen Rückwärtssalto auf de Trampolin und stehe ihn auch ziemlich sicher (aus dem Stand). Nun würde ich den Salto gerne bei uns im Garten (also auf der Wiese) mit einer guten Freundin üben. Bekomme ich da genug Schwung, dass sie mich alleine halten kann und wie hält sie mich am besten??

Danke im Voraus LG

...zur Frage

Beim Startblock - welches Fuß muss hinten sein?

Hallo, ich habe einen LINKSHÄNDERTEST gemacht und einige Tests durchgeführt. Dort stand, dass die Linkshänder beim Startblock das linke Fuß hinten haben sollen, Ich zittiere den Text :

  1. Startblock Sprint 50 Meter Lauf etc.: Im Startblock ist der rechte Fuß vorne = Linkshänder. (Somit wird mit dem linken Bein als erstes losgerannt, der erste Schritt gemacht. Der rechte Fuß ist im Startblock vorne, weil man mit dem stärkeren Bein besser abdrücken kann...). Kurz zum Thema: Sagt die Händigkeit auch etwas über die Füßigkeit aus? Mit Sicherheit. (Anmerkung: Dazu, ob die Händigkeit auch etwas mit der Füßigkeit zu tun hat, gibt es unterschiedliche Ansichten. Hier wird jedoch der Standpunkt eines vorliegenden Zusammenhangs vertreten und wie folgt begründet:) Schreibhand links und Sprungbein rechts sind bei Linkshändern normal. Sprung- und Standbein sind beim Linkshänder das rechte Bein, damit das linke Bein mehr Bewegungsfreiheit hat und voraus gehen kann. Daher ist das rechte Bein ist beim Linkshänder das stärkere Bein. Für einen Linkshänder ist deshalb das oben Geschilderte die passendste Bewegungsform. Normal ist, dass das stärkere Bein auf der gegenüberliegenden Seite des stärkeren Armes ist. Alles andere ist für sämtliche Bewegungsabläufe äußerst unvorteilhaft, insbesondere bei sportlichen Aktivitäten, die mit Gleichgewicht halten zu tun haben, macht es sich ansonsten störend bemerkbar. Abschließend kann noch gesagt werden, dass in der Bevölkerung bei den meisten Menschen das linke Bein das stärkere Bein und damit das Sprungbein ist. Sprung- und Standbein als das stärkere Bein rechts dagegen ist die Ausnahme, es kommt in der Bevölkerung deutlich seltener vor.**

Muss das so sein? Ich bin nämlich eine Linkshänderin und habe den linken Fuß vorne. Mein Start ist auch nicht wirklich gut. Kann es sein, dass es daran liegt?

Hier noch der LINK zu dem Text:

http://www.satanshimmel.de/linkshaender_test.htm

LG

Leichtathletin96

...zur Frage

Muss man sich wenn man einen Backflip aus dem Stand macht undbedingt die Beine festhalten?

Ich betreibe schon seit paar Tagen Parkour und die Grundbewegungen kann ich schon , aber ich will jetzt einen Backflip/ Rückwärtssalto aus dem Stand machen, im Schwimmbad kann ich ihn vom Beckenrand, Sprungbrett etc.(halte mir dabei nicht die Beine fest an den Körper sondern lasse sie gerade und komm trozdem mit Beinen im Wasser auf) Also muss man wenn man aus dem Stand einen Backflip machen will unbedingt die Beine festhalten?

...zur Frage

Parkour Treff in Hamburg?

Stimmt es, dass es in Hamburg einen der größten Parkour Treffs in ganz Deutschland gibt? lg

...zur Frage

Radwende lernen

Hallo, ich habe auf youtube schon beide "Zielübung" videos geschaut aber gibt es noch eins wo es richtig mit erklärung und übungsmöglichkeiten ist? oder wenn nicht könnte es mir einer hier vielleich erklären? Also auch welche sachen man zum lernen machen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?