Rückwärts schnelles starten beim Eislaufen

1 Antwort

Hallo Sparhawk,

wie du richtig vermutet und ja auch schon ausprobiert hast, ist der Start mit Übersetzungsschritten die effektivste Art aus dem Stand rückwärts zu starten. Wichtig ist den Schlitschuh auch wirklich quer zur (gewünschten) Laufrichtung zu stellen.

Üben kannst Du das ganze im Training mit dem so genannten "Zick-Zack-Lauf".

Eine weitere Möglichkeit und wohl auch die gebrächlichere ist ein kurzer Antritt vorwärts und der darauf anschliesende Wechsel zum Rückwartslauf.

Hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

Gruß Kasti01

18

Danke! Diesen Zick-Zack-Lauf, der sieht interessant aus. :p Allerdings kann ich mir jetzt nicht so recht vorstellen wie man sich da bewegen muss. Ich werde mal versuchen dazu noch was zu finden. Das mit dem kurzen Vorwärtslauf geht natürlich, aber ich empfinde das immer etwas als Schummeln weil ich es nicht besser kann. Das ärgert mich. :) Gerade im Training versuche ich dann auch die Techniken richtig zu laufen, damit ich sie verbessere, auch wenn ich dadurch am Anfang nicht so gut abschneide. Aber voriges Jahr habe ich das bei einigen Lauftechniken so gemacht und das hat schon was gebracht.

0

Was sind die leistungsbestimmenden Faktoren im Eishockey?

Welche Voraussetzungen sollte ein guter Eishockeyspieler mitbringen? Ist das für die unterschiedlichen Positionen ganz anders oder gilt da für jeden dasselbe – abgesehen vom Tormann?

...zur Frage

schnelle fortschritte machen eishockey

hey habe relativ spät mit eishocke angefangen (mit 14) und hatte heute mein erstes training . kennt jemand tipps zum schnelle fortschritte machen denn ich hab sie nötig danke im vorraus xdennyxd

...zur Frage

Worin unterscheiden sich normale Schlittschuhe und Hockeyschlittschuhe

Könnt ihr mir sagen, worin sich eigentlich normale Schlittschuhe genau von Eishockey-Schlittschuhen unterscheiden? Was sind bauarttypische Merkmale?

...zur Frage

Tempotraining fürs Eislaufen

Ich habe in der Sommerpause angefangen mit Laufen und mittlerweile eine recht gute Kondition aufgebaut. Den positiven Effekt davon merke ich mittlerweile bei jedem Eishockeytraining. Dummerweise bemerke ich dadurch jetzt aber auch stärker mein anderes Defizit. Ich bin zu langsam. :)

Früher war es halt so dass mir das nicht ganz so stark aufgefallen ist, da ich meistens nicht ausreichend Kondition hatte um das richtig auszureizen. Beim gestrigen Training ist mir das aber richtig aufgefallen als ich bei einem Zweikampf versucht habe meinen Gegner einzuholen und eigentlich das Gefühl hatte ich kann noch mithalten, aber ich wurde einfach nicht mehr schneller.

Also was kann ich tun, damit ich jetzt schneller werde? Meistens gehe ich zusätzlich einmal in der Woche Eislaufen und kann da Übungen machen wenn die Halle nicht zu voll ist, aber auch eventuell Übungen die man zu Hause ohne Eis machen kann.

...zur Frage

Welche Kurventechnik ist am leichtesten zu erlernen?

Rede vom Eislaufen. Was ist am leichtesten und am sinnvollsten für Anfänger. Dieser Kanadierbogen oder das Übersetzen... gibt es noch eine Möglichkeit?

...zur Frage

Eishockey lernen mit 16?

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt und liebe Eishockey. Leider habe ich noch nie Eishockey gespielt, Schlittschuhlaufen kann ich ganz gut, muss jedoch besonders für Eishockey noch üben und sicherer werden. Ich wohne in Frankfurt, jedoch gibt es dort keine Vereine oder Hobbymannschaften, welche "so alte" Anfänger aufnehmen. Es gibt aber einen Verein, der nicht so starke Spieler nimmt, dafür benötigt man jedoch trotzdem Vorkenntnisse. Welche Übungen kann ich also auf dem Eis mit den Schlittschuhen und zu Hause mit Puck und Schläger trainieren, um ein Gefühl dafür zu entwickeln und aufgenommen zu werden? Ich lerne sehr schnell und wäre über gute und besonders gerne auch ausführliche Antworten sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?