Kondition aufbauen für Fußball?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

KONDITION definiert sich in vier Untergruppen:

  • Kraftfähigkeit
  • Schnelligkeitsfähigkeit
  • Ausdauerfähigkeit
  • Gelenk-/Dehnungsfähigkeit

Ausdauer ist also nur ein Teilbereich der Kondition. Zum Einstieg reicht es, wenn Du Dein Herz-Kreislauf-System mindestens 30 Min. 2x
wöchentlich belastet, wobei der Puls 70 – 80 % der maximalen Herzfrequenz
betragen sollte.

Willst Du Dich indes Fußball-spezifisch verbessern, so trainiere speziell Deine Sprintausdauer wie folgt: Mehrere kurze ca. 20m lange Sprints (gern auch 'mal einen Hügel hinauf). Nach jedem Sprint machst Du eine Pause, die so lang bzw. kurz sein sollte, dass Du Dich bis zur nächsten Wiederholung noch nicht vollkommen erholt hast. Dadurch wirst Du zwar von Sprint zu Sprint langsamer, trainierst aber auf diese Weise Dein Stehvermögen, also Deine Sprintausdauer.

Gruß Blue

Ich empfehle dir viel laufen zu gehen und Sprinttraining zu machen. Wenn es sich einrichten lässt kannst du auch noch nebenbei Leichtathletik machen ( ich bin 14 und mache das selber, es bringt dir sehr viel)

Seilspringen besser als laufen?

Hi, ich hab mal gehört das 3 minuten schnelles seilspringen ( so an die 150 umdrehungen die minute) genau so intensiv sind wie 10 minuten joggen bringt dan also schnelles seilspringen mehr für kondition als joggen?

mfg framat

...zur Frage

Wirklich bauchmuskelzerrung oder doch was anderes...?

Hallo Leute, ich fang mal gleich mit meinem Problem an:

Ich hab beim joggen starke Schmerzen links unterhalb des Bauchnabels. Hab in zwei Wochen versucht 4 mal joggen zu gehen doch musste ich jedesmal sobald ich vom gehen in lockeres laufen überging schon nach 20-30 sekunden abbrechen wegen den starken Schmerzen.

In den letzten Vier Monaten kam dieser Schmerz an der gleiche Stelle schonmal vor, allerdings sehr selten (vllt2-3mal), und da auch nicht am Anfang des Laufs, sondern erst nach 30 bis 60 Minuten, allerdings nicht in der Intensität wie er jetzt vorkommt und auch nicht jedes mal. Damals konnte ich weiterlaufen und durch Gegendruck den Schmerz lindern und nach 10 -15 Minuten war er ganz weg und alles lief wieder bestens. Ich war dann auch beim Arzt und der meinte es wäre wohl ne bauchmuskelzerrung, allerdings schien er sich da nicht so sicher denn als ich einen Sit up machen sollte erwartete er scheibar das ich Schmerzen dabei habe ;-)

Aktueller Stand ist das ich 3 Wochen gar kein sport gemacht habe (auf Anraten des Artztes), naja und heut wollt ich wieder langsam joggen gehen und nachdem ich nach einer runde um den Block gehen überging ins lockere Laufen kam auch gleich wieder der schmerz, der scheibar an Intensität nicht verloren hatte :-(

Es tritt nur beim joggen auf, - sit ups, twist stepper, schwimmen, gehen etc funktioniert ohne probleme. :-/

...zur Frage

2 Wochen Zeit, um Ausdauer zu bekommen. Geht das?

Hallo!!

Ich hab Samstag in 2 Wochen einen "Wettkampf". Es ist eigentlich wie der Coopertest. Wir müssen 12 Minuten, so viele Bahnen, wie möglich laufen. Eine Bahn sind bei uns auf dem Sportplatz 300m. Mir persönlich ist es total egal, wie viele Runden ich schaffe. Meine einzige Sorge ist, meine Ausdauer. Ich war mit 5 Freundinnen heute üben und nach einer Bahn (300m) war ich schon so kaputt, das ich kaum noch weiter konnte und danach fast nur noch gegangen bin. Ich möchte mich echt nicht blamieren und wenigstens die 12 Minuten durchjoggen. Ohne ständig gehen zu müssen, weil ich keine Luft mehr bekomme.

Ich muss leider dazu sagen, das ich NIE Sport mache und das jetzt nur eine Ausnahme für eine Freundin ist. Jetzt ist meine Frage, wie ich innerhalb von 2 Wochen trainieren muss, damit ich wenigstens 12 Minuten joggen aushalte??

...zur Frage

Wie kann ich meine Kondition und Schnelligkeit verbessern?(Trainingsplan bitte)

Hallo! Ich möchte mich hier um ein Trainingsplan informieren denn ich habe in 4 Monaten ein wichtiges fussballtraining.Da ich nur konditionelle probleme habe mitzuhalten möchte ich meine kondition sehr extrem verbessern innerhalb von 4 monaten.Und wenn ich joggen gehe dann bekomm ich immer schmerzen also hab neu angefangen.Liegt das weil sich meine muskeln dran gewöhnen müssen oder eventuell daran das ich "Plattfüße" habe.Es wäre sehr nett wenn sie mir ein paar tipps geben womit ich in 4 Monaten eine top kondition und schnelligkeit habe.Schnell bin ich zwar aber man kann ja nie gut genug sein^^ Ein paar daten zu mir: 14 Jahre alt,1.73 M Groß, 70KG Schwer und bin in guter sportlicher verfassung. Ich erinner nochmals daran der Trainingsplan soll dazu angepasst werden das ich im Fussballspiel(Oberliga/Hessenliga)ohne probleme 70-80 minuten mithalten kann. Vielen dank im vorraus MfG Murat

...zur Frage

Seilspringen in Trainigsplan einbauen - wie?

Hallo zusammen, ich habe angefangen mich für den Radsport zu begeistern. Bisher habe ich Tennis und Fußball gespielt(Habe jetzt mit beidem aufgehört), bin hin und wieder joggen gegangen und habe 2-3 wöchentlich ein Fitnessstudio besucht. Dort habe ich jeweils ein Ganzkörpertraining absolviert. So, ich habe mir jetzt einen Trainingsplan erstellt, der primär darauf ausgelegt ist die Kraftausdauer meiner Beinmuskulatur und meine Kondition zu verbessern und sekundär, meine Maximalkraft in den Beinen zu steigern. Der Trainingsplan sieht wie folgt aus:

Montag: Ruhetag

Dienstag: Fitnessstudio (Ganzlörpertraining- ausgelegt auf Kraftausdauer(viele Whds. bei wenigen Gewichten))

Mittwoch: Bergfahren (Ca. 1 Stunde Bergfahren, bei dem ich ca. 300 Höhenmeter zurück lege)

Donnerstag: Grundausdauer (2-3 Stunden Fahrradfahren auf nicht anspruchsvoller Strecke oder alternativ 1 Stunde joggen)

Freitag: Fitnessstudio (Ganzlörpertraining- ausgelegt auf Kraftausdauer(viele Whds. bei wenigen Gewichten))

Samstag: Bergfahren (Ca. 1 Stunde Bergfahren, bei dem ich ca. 300 Höhenmeter zurück lege)

Sonntag: Grundausdauer (2-3 Stunden Fahrradfahren auf nicht anspruchsvoller Strecke oder alternativ 1 Stunde joggen)

So, nun zu meinen Fragen:

  1. Was haltet ihr von dem Trainingsplan? Werde ich damit meine Ziele erreichen?

  2. Ich habe den Trainingsplan jetzt 3 Wochen durchgezogen und würde gerne noch Seilspringen in meinen Trainingsplan implementieren, zur Steigerung der Kraftausdauer in den Beinen und der Kondition. Soll ich dafür einen extra Tag ansetzten, oder kann ich das in die Trainingstage einfach mit rein nehmen? Ich würde ein Intervalltrainig durchführen, welches ca. 30 Minuten dauert.

  3. Ersetzt das Joggen zur Steigerung der Kondition, das 2-3 stündige fahren mit dem Fahrrad komplett? Also nur auf die Kondition bezogen!

So, dass wäre es soweit, ich bin gespannt auf eure Antworten :)

Lg

...zur Frage

Ich bau einfach keine Kondition auf

Hallo,

ich liebe Bewegung und sportel täglich. Langsam frustriert es mich aber dass ich kaum Kondition habe und auch keine aufbaue.

Ich jogge seit über einem Jahr. Mindestens dreimal die Woche fünf Kilometer. Habe mit Intervalltraining angefangen. Erst eine Minute laufen, eine Minute gehen. Dann zwei Minuten laufen, eine Minute gehen. Dann drei Minuten laufen, eine Minute gehen. Weiter bin ich nie gekommen. An guten Tagen schaff ich es mal vier bis sechs Minuten durchzulaufen. Einmal habe ich sogar neun geschafft. Aber ich sollte doch längst in der Lage sein fünf Kilometer durchzulaufen?

Im Sommer bin ich zusätzlich fast täglich eine halbe Stunde geschwommen.

Seit es zu kalt zum Schwimmen ist fahre ich täglich fünf bis zehn Kilometer Fahrrad. Dafür brauche ich eine halbe bis ganze Stunde. Die Strecke beinhaltet einen Berg mit 100 Höhenmetern. Ich komm den einfach nicht hoch und muss schieben.

An Tagen an denen ich weder jogge noch Fahrrad fahre gehe ich mindestens fünf, oft zehn Kilometer spazieren. Bis vor Kurzem habe ich dabei viele Höhenmeter zurückgelegt, jetzt wohnen wir flacher.

Es frustriert mich mittlerweile enorm nach jeder sportlichen Tätigkeit völlig fertig zu sein. Ich bin nicht erst seit gestern aktiv, trotzdem habe ich kaum mehr Ausdauer als vor zwei Jahren. Ich bin 25 Jahre alt, weiblich, normalgewichtig - was läuft schief? Ich habe durch den Sport zwar ein wenig Gewicht verloren und Muskeln aufgebaut, aber fiter fühle ich mich trotzdem nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?