Körperfettanteil senken aber Gewicht halten?

2 Antworten

ohne Krafttraining und gleichzeitigen Muskelaufbau wirst du durch Fettabbau (bspw. via Low-Carb & Cardio) logischerweise an Gewicht verlieren.

Ich rate dir zu einer Kombi aus Krafttraining und Cardio sowie einer Kohlenhydratreduzierten Diet mit Fokus auf erhöhte Proteinzufuhr :)

Das Krafttraining intensivieren, damit gibst du dem Körper das Signal, dass er seine Muskeln braucht.

Brauche Hilfe/Meinungen beim Kfa (Körperfettanteil) senken...

Mir wurde von meinem Trainer ans Herz gelegt, dass ich erst einmal zunehmen solle (was ich bei einem Gewicht von 92 Kilo zuerst nicht ganz verstanden hatte)...

Auf meine Frage antwortete er, dass man nur so an Muskulatur zunimmt und es dann bei der Körperfettsenkung von Vorteil wäre, da nicht so viel Muskelmasse verloren gehen würde.

Anfangs dachte ich, wieso nicht erst senken und dann Aufbau..... aber egal, in diversen Foren stand auch erst Aufbau und dann kfa mit RICHTIGEM! Ep (Ernährungsplan) senken.. Ich habe sicher schon 1000 Artikel in allen möglichen Foren gelesen... bin auf Tipps und Meinungen von euch gespannt!!!

Also habe ich mir einen Weight Gainer gekauft mit dem ich nun in 4 Wochen ca. 3,5 Kilo zugenommen habe.. und aktuell ca. 3500 Kalorien (1200 kcal durch 3 Shakes, Rest durch nicht immer das beste Essen, aber viel Eiweiss) an manchen Tagen zu mir nehme ;-)

Nun meine Frage...

Welche Supps empfehlt ihr mir? Wie oft Krafttraining und wie oft Ausdauer die Woche und wie lange? ... und evtl hat noch jemand einen Ernährungsplan um die 1800 - 2000 kcal?

LG Daniel

...zur Frage

Kfa senken oder doch nicht?

Hallo!

Erst einmal zu mir: habe schon 30kg die letzten Monate abgenommen. Ich bin 17 Jahre alt, 186cm und gerade bei 97kg.

Nun zur meiner Frage: ich hatte vor bis 75kg abzunehmen und danach anzufangen Muskeln aufzubauen. Allerdings höre ich immer wieder dass wenn man zu wenig körperfett hat man keine Muskeln mehr aufbauen kann..

Könnte ich theroetisch jetzt Teile meines Fettes in Muskeln umwandeln und dabei noch meinen Kfa senken? Oder einfach Kfa senken und dazu Krafttraining und die Muskeln bilden sich einfach unter dem fett und kommen bei 75kg raus?^^

Ich mache jedenfalls gerade 3x die Woche 50x Liegestütze, 50x Crunches und 50x Sit-Ups, danach Ausdauertraining (Schwimmen, Radfahren, Volleyball, Joggen,...) Passt das so? Ich weiß, man muss kein Fitnessstudio besuchen aber wäre es da empfehlenswert?

Außerdem ernähre ich mich so:

Morgens: Kohlenhydrate (Vollkornbrot, Haferflocken,... +2x Obst (Banane und Apfel z.B.)

Mittags: Eiweißreich und Gemüse

Abends: Gemüse (Oder doch lieber abends Eiweißreich essen?) Irgendwelche Vorschläge was man essen könnte anstatt nur Fleisch und Gemüse? Oder muss das so sein? Brauche bisschen Abwechslung..

Danke schon im Voraus!! Bin über jeden Tipp dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?