KFA senken ohne viel abzunehmen?

Cam Gigandet - (Fitness, Anfänger, KFA senken)

4 Antworten

Der gute Cam Gigandet ! :) Es ist machbar so einen koerper zu erziehlen aber dafuer brauchst du 2 bis 5 mal die woche krafttraining 1 bis 2 mal die woche ausdauer mind.30 min. am besten 45 bis 60 min. ! und proteinireich ernaehren also wenig kolenhydrate und suessigkeiten!Trink viel wasser und genuegend schlaff muss auch sein!Da du anfaenger bist fang mit 2 bis 3 mal ganzkoerper an und wenn das dich nichtmehr weiterbringt dan kannst du auf splittraining wechseln 3 bis 5 mal die woche min.2 tag ruhe muessen schon sein weil die muskeln wachsen in der ruhephase!Ausdauer kannst auch an den ruhetagen machen solange du deine muskeln nicht anstrengst!Oh bevor ich es vergesse an den trainingstagen Hart trainieren!

Um deinen KFA zu senken mußt du dich ausgewogen aber Kalorienreduzierter ernähren. Das ist die Grundvoraussetzung. Um den Körper dann athletisch zu gestalten solltest du ein strukturiertes Krafttraining ausüben. Das was du im Bild als Anhang gepostet hast ist nichts was nicht machbar wäre. Ob du das nun in einem Jahr schaffst hängt davon ab wie du jetzt aufgestellt bist: Das wissen wir natürlich nicht. Aber bei deiner Größe und Gewicht sollte dein KFA nicht all zu hoch sein. Ich würde mich Eiweißreich und ausgewogen ernähren und fleißig die Hanteln schwingen. Gute Eiweißquellen sind zb. Magerquark, Pute, Geflügel, Fisch, Sojaprodukte oder auch Hülsenfrüchte als pflanzliche Quelle. Die KH solltest du beim KFA absenken reduzieren. Bedenke aber das du jetzt schon recht schlank zu sein scheinst. Wenn du noch weiter abnimmst und die Muskulatur dann nicht dementsprechend über das Training nach kommt siehst du schnell unterernährt aus. Das soll dann in meinen Augen nicht der Sinn sein.

Unterernährt will ich jawirklich nicht aussehen..

Aber man kann also KFA senken und nebenbei Muskeln aufbauen oder?

Oder muss ich mir erstmal einen Haufen Masse zulegen und nach einer gewissen zeit eine diät starten?

Wobei bei mir Gewicht zunehmen auch schwierig ist, da ich ein hardgainer bin.

0

Whey Protein zum abnehmen (kfa-senken) geeignet ?

nun bin ich seit einigen wochen regelmäßig am joggen und auf meine ernährung am achten.mein ziel ist es ,meinen kfa zu senken bis auf ca.10%.ich gehe mind.3mal die woche joggen (manchmal auch mehr,jenachdem wie es der zeitplan zulässt und meine arbeit,da ich beruflich auch körperlich gefordert bin).außerdem mache ich ca.alle3-4wochen ein intervalltraining von ca.75minuten. ich esse während der woche keine kh's, am wochenende sehr wenige (wenns hochkommt mal ein brötchen,oder ein kleines müsli).mit dem abnehmen klappt das auch zurzeit super und geht schnell vorran. ich trinke nach dem training meist nen eiweißshake (selbstgemacht mit magerquark) oder ein eiweißdiätdrink von multaben.allerdings ist mir bei letzterem der kh'anteil doch etwas zu hoch....

nun habe ich mir mal whey und weight-gainer angeschaut.weight-gainer ist doch sehr kh'reich (um muskelmasse aufzubauen) und der whey ist sehr kh'arm und hat aber meines wissens nach,einen sehr hohen eiweißgehalt. nun zu meiner frage: könnte ich dann whey in meiner "diät" zu mir nehmen um meinen eiweißbedarf zu decken ? und wann trinke ich ihn am besten ? morgens,mittags (1std.nach dem training) oder vor dem schlafen gehen ? (damit der körper auch nachts versorgt wird)

ich würde mich über themenbezogene und ehrliche,hilfreiche antworten sehr freuen ! vielen dank im vorraus

ps.: stimmt es,dass man in einer zeit von unter 90minuten joggen keine muskelmasse abbauen kann ????

...zur Frage

Kaum Muskelaufbau, Trainingsplan schlecht?

Ich gehe jetz seit 2.5 Monaten ins Fitnessstudio und habe im ersten Monat mit einem Zirkeltraining begonnen, dass hauptsächlich die Muskelausdauer stärken sollte. Nach einem Monat habe ich dann einen Trainingsplan bekommen. Der Trainer hat den in 5min so nebenbei gemacht und es ist ein 2er Split. Ich schaffe es 4 mal pro Woche ins Studio zu gehen und will aber nicht nur 2 mal Pro Woche Oberkörper trainieren, weil ich das viel zu wenig intensiv finde. Seitdem trainiere ich 3 mal Pro Woche OK und einmal UK, da ich sowieso 20min mit dem Rad hin und zurück fahre und keine Muskulöseren Beine will. Ausserdem sind in dem Trainingsplan wenige Grundübungen und ich brauche eine andere Aufteilung da ich 4 mal pro Woche Oberkörper trainieren könnte aber nicht ins Übertraining kommen will.(Beintraining geht recht schnell, könnte deswegen noch was anderes machen am Beintag).Ich schildere mal kurz meinen jetzigen OK Plan, der UK plan passt.

Klimmzüge(4xSoviel wie mögl.) Rudern am Kabel mit Obergriff(3x8) Brustpresse(4x10) Seitheben(2x15) Dips(2xSoviel wie mögl.) Scottcurls(2x12) Crunches mit Gewicht(3x Soviel wie mögl)

Eigentlich ist der Plan ja in Ordnung aber nur 2 mal die Woche ist zu wenig und 4 mal ist eher zu viel. Ausserdem würde ich die Brustpresse vielleicht zum Bankdrücken ändern und Schulterpresse irgendwie einbauen. Die Dips Spüre ich trotz der richtigen Technik fast nur in der Brust und würde deshalb noch eine andere Trizeps Übung machen wollen. Nur 2 Sätze Curls und eine Übung für den Bizeps finde ich auch recht wenig und meine Arme sind ne Schwachstelle von mir. Ich dachte dass ich vielleicht noch irgendwelche Übungen einbauen kann die vorallem die Lange Bizepssehne belasten, dass mein Bizeps bisschen höher wird, weil das mein Ziel ist. Ich hab auch schon daran gedacht an dem Tag an dem ich Beine trainiere Bizeps und Trizeps nochmal bisschen mitzutrainieren, da die sonst wenig belastet werden. Ich bräuchte also Tipps wie ich effizient 3-4 mal pro Woche OK trainieren könnte, am besten mit den Grundübungen und mehr Belastung für Bizeps/Trizeps da diese kaum gewachsen sind.

Ich bin 1.82m groß, wiege ca 68kg und bin 17 Jahre alt. Bis jetzt habe ich kaum aufgebaut und wollte deshalb wissen wie ich mein Training verbessern kann. Ich war zwar auch 2 Wochen krank und konnte nicht trainieren und essen und habe deswegen auch abgenommen(Vermustlich auch Muskelmasse). Die Ernährung passt sonst eig. Ich habe bevor ich krabk war ca. 2600-2800kcal am Tag gegessen, jetz esse ich 3000 um sicher zu gehen dass es reicht(mal sehen wie schnell ich zunehme, will auch nicht fett werden).

Den jetzigen Plan habe ich schon einen Monat gemacht und konnte mich auch kaum bei den Gewichten steigern. Klimmzüge schaffe ich nicht mehr als vorher und bei den anderen Übungen nur wenige kilos. Ich weis nicht woran es liegt :( Ich hab auch schon überlegt, dass es daran liegt das ich nach den Training noch 20min Radfahren muss aber das wird doch kaum was ausmachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?