Schwimmen um den KFA zu senken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallöchen !

Schwimmen ist auf alle Fälle eine gute Sportart um das Gewicht zu reduzieren, aufgrund des hohen Energieumsatzes.Neben Bewegungsenergie produziert der Körpern auch verstärkt Wärmeenergie um gegen den Wärmeverlust im Wasser, bedingt durch die hohe Wärmeleitfähigkeit des Wassers, angehen zu können, dieses verbraucht dann zwangsläufig mehr Kalorien. Das erklärt auch den Heisshunger nach dem Training den Mann und auch Frau eventuell verspühren. Deswegen nicht den Fehler machen und den halben Kühlschrank leeressen wie ich, sondern trotzdem weniger Kalorien zu sich nehmen, auch wenn es schwerfällt. Die Trainingsintensität darf auch nicht zu hoch sein und sollte etwa im mittleren Level liegen, also den Puls nicht zu hoch treiben und im aeroben Bereich bleiben, denn dann wird mehr Körperfett umgesetzt, (verbrannt) .

Gruss Finni

Die einzelnen Schwimmdisziplinen wie Brustschwimmen und Kraulen sind gut geeignet um Körperfett zu reduzieren. Allerdings auch nur dann wenn die Intensität stimmt, was für die anderen Sportarten natürlich auch zu trifft. 3 mal die Woche für 1-2 Stunden solltest du dann schon schwimmen. Das Ganze mit einer Kalorienreduzierteren, aber ausgewogenen Ernährung kombinieren. Führe dem Körper etwas weniger KH zu un ernähre dich Eiweißreich.

Shelley 15.08.2010, 15:45

wieviel ist bei euch kalorienreduziert? ich habe meine kalorien nämlich radikal reduziert.. zu viel reduziert..

0

Um den Kfa. zu senken lohnt sich jedes Training mit viel Bewegung. Schwimmen bietet den Vorzug dabei auch noch sehr viele Muskelgruppen anzusprechen. Wenn es dir so wichtig ist solltest du unbedingt daran denken schnelle Bewegungenzuzu machen und dich richtig zu verausgaben. Aber denk daran, dass der Kfa. nur eine Zahl ist und nicht bei jedem das Selbe zu bedeuten hat. Versuch dich gut zu fühlen, wenn du Sport machst und ihn auch nur dafür zu machen, dich gut zu fühlen. Zahlen sind nur Hilfsmittel, vergiss das nicht.

Shelley 15.08.2010, 11:29

ja . ich hör auf abzunehmen wenn mir mein körpe gefällt, alles staff ist und kein fett mehr da ist.. und nein.. ich werde /bin nicht magersüchtig :) ich möchte wirklich nur abnehmen

0
cmuet 15.08.2010, 11:29

Im Gegensatz zum z.B. BMI ist der KFA aber schon ziemlich Aussagekräftig.

0

!!!Hallo Shelley!!!

Inzwischen wissen wir (fast) alle, dass Du 15 Jahre alt bist, 161 cm groß bist und 49 kg wiegst.

http://www.sportlerfrage.net/frage/fett-am-bauch

Kurzum, wir wissen, dass Du nicht zu fett bist und Du demzufolge Deinen KFA nicht senken musst.

Zu Deiner Frage: Schwimmen zählt genau wie Joggen, Crosstrainer oder Fahrrad fahren zu den Ausdauersportarten. Bei gleicher Intensität verbrennt man beim Joggen durchschnittlich 550 kcal/Stunde und beim Brustschwimmen 435 kcal.

Gruß Blue

Shelley 15.08.2010, 11:11

ihr habt mich doch alle garnicht gesehn. ich will einfach nur ein paar tipps. deshalb hab ich mich hier ja angemeldet..

0
cmuet 15.08.2010, 11:15

Das kommmt darauf an wie schnell man eine Stunde joggt/schwimmt. ;) Aber so ungefähr könnte man das als Richtwert nehmen.

Mit 49kg und 1,61m kannst man nicht "zu dick" sein. Wenn du noch mehr abnimmst dann wirst du magersüchtig und damit ist nicht zu spaßen.

Vielleicht mangelt es auch etwas am Selbstvertrauen wenn du denkst dass du mit 49kg noch zu schwer bist.

0
Shelley 15.08.2010, 11:18
@cmuet

zu dick vielleicht nicht. aber nicht dünn ..

0
cmuet 15.08.2010, 11:33
@Shelley

Doch. Schrecklich das alle, vor allem Mädchen, immer nur noch diese magersüchtigen Topmodels und nichts anderes mehr als schlank/dünn empfinden.

0
Shelley 15.08.2010, 11:37
@cmuet

naja. magersüchtig ist vll n bisschen übertrieben.. sagen wir sehr dünn

0
badboybike 15.08.2010, 13:52
@Shelley

Meine Frau war als junges Mädchen bei 163 cm auch 49 kg schwer. Das war für mich eine Top-Figur, und nicht abnehmwürdig. Nein, überhaupt nicht! ABER! Du darfst dich niemals an die Angaben der Waage halten! Denn wer trainiert und mehr Muskeln hat, ist automatisch schwerer als ein Untrainierter, obwohl äußerlich beide etwa gleiche Statur haben. Ich poste Mal 2 Bilder, damit du siehst was ich meine.

0
Shelley 15.08.2010, 14:10
@badboybike

und wie kann ich die bilder anschaun? :D ich blick des hier alles noch nicht so

0
badboybike 15.08.2010, 17:17
@Shelley

Schau in den Spiegel! DAs Spiegelbild ist aussagekräftiger als die Waage.

0
Lampi 16.08.2010, 09:38
@badboybike

Danke, endlich mal jemand der hier die Diktatur der Waage Paroli bietet!

0

Schwimmen ist wie Joggen eine Ausdauerbelastung. Natürlich kann man auch damit Fett abbauen.

Aber viel effektiver ist Krafttraining. Nach einer intensiven Krafttrainingseinheit ist der Grundumsatz noch für Stunden erhöht, d. h. es wird Fett abgebaut. Dieser Effekt ist beim Kraftttraining stärker als beim Ausdauertraining.

Außerdem werden Muskeln aufgebaut. D. h. jedes Gramm Körperfett, dass du in Muskeln umwandelst erhöht weiter den Grundumsatz, da Muskeln im Gegensatz zu Fett auch in Ruhe Kalorien und damit Fett verbrauchen.

Trainiert und untrainiert. Wiegen etwa das Gleiche:

Was möchtest Du wissen?