Habt ihr Rituale vor einem Fußball-Spiel ?

5 Antworten

Ich glaube, dass Rituale nur "sinnvoll" sind, wenn man sie aus eigener Motivation bzw. Erfahrung heraus hat. Es geht ja darum, sich selbst auf den Sport/das Training oder in deinem Fall auf ein bevorstehendes Fußball-Spiel vorzubreiten und deshalb solltest du etwas machen, was dich entspannt. Und diese Rituale entwickeln sich ja erst während einer bestimmten Trainingszeit.

Ich würde mir deshalb nicht des Rituals wegen krampfhaft eines suchen. Lieber auf den eigenen Körper hören, was brauche ich vor dem Training? Was tut mir selbst gut? Wie entspanne ich mich bzw. wie bereite ich mich selbst darauf vor? Und natürlich braucht nicht jeder ein Ritual ;)

Vor jedem Spiele brauch ich etwas Zeit: 1 Stunde Meditation 1 Stunde Musik..Laut...Irgendwas von dem man richtig motiviert

erst dann bin ich für ein Spiel richtig vorbereitet.

nicht dein Ernst oder? also du bis 94er also B-Jugend da fangen die Spiele so um 8 uhr an. Also 5 Uhr aufstehen, bis 6 uhr meditieren, bis 7uhr Musik hören und dann auf zum Platz? :D

0

Du musst auf jeden Fall jetzt keines Erfinden! Das wäre seltsam, aber es gibt in der Vorbereitung, beim Anziehen oder Aufwärmen schon einige Dinge die man immer wieder tut. Einfach mal bewusst drauf achten. Da zählt auch oft der Toilettengang dazu ^^ Ansonsten hab ich aber auch kein echtes Ritual

ahm also ich küsse vor jedem spiel 4 mal meine Fußballschuhe ( 1 mal für gute tore , 1 mal fürs gewinnen , 1 mal für meine gesundheit und 1 mal um ein schönes spiel abzugeben ) Mhh.. das ist so mein ritual :D

also ich hab kein Ritual,hör relaxt Musik und mach noch paar Späße mit meinen Mitspielern^^.Alles ganz locker also^^

Was möchtest Du wissen?