Dehnen mit nachfedern oder ohne, was ist richtig?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

ich dehne ohne nachfedern, weil... 75%
ich dehne mit nachfedern, weil... 25%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ich dehne ohne nachfedern, weil...

Nachfedern ist so gut, weil man es schnell mal auch zu extrem machen kann. Wenn es im Rhamne bleibt, dann spricht nichts dagegen.

ich dehne ohne nachfedern, weil...

ich denke, dass das nicht so belastet, ich dehne natürlich nur bis zur Schmerzgrenze und zwar nach dem Training.

ich dehne mit nachfedern, weil...

Ist doch nun wirklich leicht zu merken, vor dem Training dynamisches dehnen ("mit nachfedern"), nach dem Training statisches ("ohne").

gerade das "Nachfedern" mit einem kalten Muskel bringt dich schneller zum Arzt als du denkst. Nachfedern ist niemals gut!

0
@badboybike

Dehnen sollte man ohnehin nur warme Muskeln.
Also nach dem Aufwärmen Dehnen und nach dem Abwärmen evtl. nochmals leicht nachdehnen.
Nachfedern ist mit warmen Muskeln unbedenklich, Geschmackssache, ob man nachfedert.

0
@badboybike

Wer sagt denn hier was von kaltem Muskel? Selbstverständlich wird das dynamische Dehnen, also mit Nachfedern, immer erst nach dem Einlaufen durchgeführt.

0

Was möchtest Du wissen?