Bekommt man vom Walken keinen Muskelkater?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sollte Ziel einer sportlichen Belastung sein, keinen Muskelkater zu bekommen. Denn dabei treten winzige Risse im Muskelgewebe (auf der so genannten "Z-Scheibe") auf. Es handelt sich um kleine Traumata der Fasern, die aufgrund zu hoher, übermäßiger mechanischer Belastungen entstehen und nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch Folgen haben können.

So wie die Haut nach einer Heilung können hier später Vernarbungen auftreten, die die Bewegungs-, Dehnungs-, Leistungs- und Belastungsfähigkeit der Muskulatur einschränken können.

Aus diesem Grund sollte man eine übermäßige Belastung der Muskulatur vermeiden, damit es nicht zu diesen Traumata kommen kann.

Somit ist es zumindest kein schlechtes Zeichen, dass Du keinen Muskelkater beim Walken bekommst. Ob Deine Intensität hinsichtlich des Ziels einer Leistungsverbesserung ausreicht oder eher zu niedrig ist, kann aus der Ferne nicht beurteilt werden. Das hängt von der Intensität und Dauer der Belastung ab.

Erstmal ist Muskelkater kein gutes Zeichen, da es kleine Mikrofaserverletzungen sind, die durch eine zu hohe ungewohnte Belastung zustande kommen. Von daher orientiere dich keinsfalls an einem Muskelkater als Leistungspegel. Im Gegenteil, die Kunst richtig Sport zu betreiben liegt gerade darin so zu trainieren das der Körper langsam an die Belastungen gewöhnt und der Muskelater vermieden wird. Ob du nun zu langsam walkst kann aus der Ferne keiner beurteilen. Wenn du das Gefühl hat, dann steigere einfach die Intensität, in dem du etwas zügiger bzw. längere Touren walkst. Wenn du richtig trainierst dann erhitzt/schwitzt dein Köper an sich schon. Wobei dies natürlich auch ein zeichen des Trainingszustandes ist. Gut durchtrainierte Sportler/innen schwitzen schneller, da der Körper gelernt hat das eine größere Beanspruchung bevorsteht.

Hallo CBell, wenn du top trainiert bist, bekommst du sicher vom Walken keinen Muskelkater. Das ist aber, wie sportella schon sagte, die Ausnahme. Die meisten (Nordic) Walker wählen ja bewusst diese Spotrtart, weil die Belastung eher einem niedrigeren Level, passend zu ihrer aktuellen Kondition, entspricht.

27

Ich schliesse mich Deiner Antwort an, weil ich es selber nicht besser haette formulieren koennen.

0

Schulsport 1500m Lauf KONDITION AUFBAUEN !

Hey, ich bin 15 Jahre alt und muss für den Schulsport 1500m in höchstens 9 Minuten laufen, um eine 4 zu bekommen. Ich bin leider nicht so sportlich, zwar auch nicht unsportlich, aber es könnte besser sein. Habe jetzt längere Zeit (6-7 Monate ?) keinen Ausdauersport betrieben, weil mein Arzt mir vom Joggen abgeraten hat und ich mich zu was anderem außer Walken nicht motivieren konnte. Walken gehe ich regelmäßig (2-3mal die Woche), aber die 1500m für den Sportunterricht muss ich joggen... Ich weiß nicht genau, wie ich jetzt innerhalb von 4 Wochen die nötige Kondition aufbauen soll, zusätzlich zu 2h Schulsport die Woche, um die 1500m vielleicht sogar in weniger als 9 Minuten zu schaffen. Habt ihr Tipps was Atmung, Ausdauer, Training, Häufigkeit und Intensität das Trainings angeht ? Wäre mir wirklich sehr mit geholfen. Ich weiß das man um langfristige Ziele zu erreichen regelmäßig und über eine längere Zeit trainieren muss, aber ich habe jetzt nur 4 Wochen um mich nicht vollständig vor meiner Klasse zu blamieren. Hoffe ich könnt mir helfen. Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?