Trainieren, wenn man keinen Muskelkater hat?

3 Antworten

Ich würde kein Krafttraining heute machen, sondern Ausdauersport, ich wechsel mich da immer gerne damit ab. Bei mir regnets leider grad, aber vielleicht scheint bei euch noch die Sonne und ein paar Runden im Schwimmbad wären genau das richtige? Macht bestimmt auch mehr Spaß als in der Muckibude zu schwitzen ;) An und für sich kenne ich es allerdings, dass man den trainierten Muskelgruppen einen Tag Ruhepause gönnen soll!

Es gibt weder eine Schwimmhalle oder Fitness-Center, noch gutes Wetter bei mir^^

Ich kenne das auch so, aber wozu Ruhepause wenn anscheinend keine Belastung da war

0
@Arctic

Ich würde trotz allem den Tag aussetzen, die Regelung gibts ja nicht umsonst. Oder du machst heute etwas für eine Muskelgruppe, die du Gestern nicht trainiert hast - Po oder so ;)

0
@trullerine

Okay, ich werd gucken was sich machen lässt^^

Danke (:

0

Hallo Arctic, wie Guglhupf schon gesagt hat: früher hat man fest daran geglaubt, dass sich das Training nichts bringt, wenn man anschließend keinen Muskelkater hat. Heute ist man von dieser Meinung schon weit weg gegangen. Muskelwachstum erreichst du Hypertrohpie- TRaining: relativ geringe Intensität bei einer Wiederholungszahl von 8 - 12. Auch hier gibt es verschieden Methoden innerhalb des Hypertrophie- Trainings. Ein bisschen trainieren trägt meist zu keinem Muskelwachstum bei. Informier dich lieber genau, was das ideale Muskelaufbautraining für deinen Körper ist. Ansonsten kann es schon passieren, dass du an deinem Ziel vorbei trainierst ;) LG

Das Problem ist nur, dass ich nicht weiß wo und wie ich mich informieren kann, da es in einem Umkreis von 20km+ kein Fitness-Center ö.a gibt.

off-topic: Es gibt aber auch viele, die krass-hohes Gewicht nehmen, aber dafür nur 4-6 wdh machen. Bringt sowas eig auch etwas?

0

Fausregel ist immer einen Tag pause egal ob Muskelkater oder nicht ;) in der ruhe liegt die kraft

Was möchtest Du wissen?