Bauch- und Rückenmuskeln aufwärmen?

2 Antworten

Nein, einen größeren Effekt erzielst du dadurch nicht. Du kannst deine Bauch und Rückenmuskulatur direkt an den Geräten mit 1-2 leichten Sätzen aufwärmen oder wie Xynatura schon geschrieben hat über ein leichtes Aufwärmtraining auf dem Ergometer/Crosstrainer deinen Kreislauf ein bisschen in Schwung bringen. Wobei bei den Krafttechnischen Übungen das Aufwärmen immer über 1-2 leichte Aufwärmsatz erolgen sollte, da du nur hierüber die Muskulatur an die bevorstehende Beanspruchung gewöhnen Kannst.

Es reicht eigentlich schon wenn Du ein Ganzkörper-Aufwärmtraining absolvierst. In einem Fitnessstudio bietet sich der Crosstrainer oder das Rudergerät gut an. Da werden die oberen Körperregionen gut aufgewärmt durch das, dass sie gut mitbewegt werden. Für Outdoor ist natürlich walking oder running gut - ich jogge meistens gerne und bin dann komplett warm.

Dickerer Po und schlanke Beine?

Hallo zusammen,

ich bin sehr schlank (1,65 cm und 53 kg), möchte aber gerne meinen Bauch straffen und einen größeren Po aufbauen. Ich mache jetzt 3 mal pro Woche Bauchübungen und für den Po Squats, Lunges, Beckenheben mit Kurzhanteln. Bekomme auch immer ordentlich Muskelkater. Nun befürchte ich aber mir meine schlanken Beine zu ruinieren. Wenn der Po wächst, werden die Schenkel dann auch dicker? Und ist es überhaupt möglich ohne Gym einen größeren Po aufzubauen?

Essen tu ich relativ gesund.. Obst, Fleisch, Fisch, aber auch mal Schokolade. Kann ich auch ohne einen Kalorienüberschuss Muskeln aufbauen? Fett will ich ja nicht zunehmen. Ich esse ca. 1500 kcal, am Wochenende mehr. Hab auch überlegt mir Eiweißriegel oder Shakes zu kaufen, könnt ihr das empfehlen?

Danke für eure Tipps!



...zur Frage

Muskelreiz soweit rauszögern wie möglich? (Fitness)

Ich trainieren momentan in einem 2er-Split und habe zum Beispiel am

Tag 1: Beine Brust Trizeps Schultern Bauch Tag 2: Rücken Bizeps Nacken Bauch

Nun sehe ich bei manchen Trainingsplänen das man z.B. bei Tag 1 alle Übungen für die Beine hintereinander weg ausführt und dann zu Brust übergeht und alle Brustübungen ausführt, nur mit Pause zwischen den Sätzen.

Meine "Idee" ist es, da die größeren Muskelgruppen mehr Übungen "beanspruchen", z.B. Anfangs 2 Übungen für Brust und danach eine für den Bauch zu machen, damit sich der Brustmuskel/Trizeps erstmal erholen kann. Damit erziele ich ja, dass ich am Ende sozusagen mehr Wiederholungen/Gewichte schaffe, als wenn ich alle Brustübungen hintereinander mache.

mein Training für Tag 1:

Brust Brust Beine Brust Bauch Brust Beine Bauch Trizeps Bauch Trizeps

andere Trainingspläne:

####

Bauch Bauch Bauch Brust Brust Brust Brust Trizeps Trizeps Beine Beine

Ist es sinnvoll so zu trainieren, oder sollte man immer die Übungen für einen Muskel hintereinander ausführen, um so gesagt den Muskelreiz schneller zu erreichen, wenn ja/nein warum? Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

SixPack wie bekomme ich das am besten ?

Hallo. Ich mache momentan Krafttraing, das 3mal in der Woche

  • Montag: Nur Krafttraining inkl. Natürlich Bauch
  • Dienstag: Turnen von der Schule aus.
  • Mittwoch: Nur Kraftraining inkl. Natürlich Bauch
  • Freitag: Krafttraining inkl. Natürlich Bauch mit 40Minuten Rennen auf einem Crosstrainer.

Dazu trinke ich nur Zero Getränke + Esse ich eigentlich gesund..!

Jetzt ist die Frage: Ich habe etwas Speck am Bauch. Nicht viel..! Ich bin 182 Gross und wiege 81 Kg. Früher hatte ich ein Sixpack. Jetzt wenn ich mein Bauch trainiere sehe ich schon das sie wieder etwas hervorkommen.. aber der etwa 2cm speck verstecken die muskeln ^^ Glaubt ihr mit dieser Methode bekomme ich bald mein Sixpack ? was meint ihr ? oder muss ich noch mehr Rennen ? Was mich einwenig anblödet..

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?