Wie merke ich wann ich komplett aufgewärmt bin?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist individuell verschieden, manche spüren anfangs eine Trägheit und kommen erst dann in die Gänge, wenn sie "ihre Temperatur" erreicht haben, andere hingegen merken keinen genauen, spürbaren Anhaltspunkt, sondern müssen sich auf das Gefühl verlassen.

Ich gehöre eher zur erstgenannten Personengruppe, daher ist es zum Beispiel für mich sehr wichtig, dass ich mich bei Wettkämpfen vorher eine Weile warm fahre (als Radsportler), etwa auf einer kleinen Runde oder auf dem Rennrad, das auf einer Rolle eingepannt ist. Im Training fahre ich erst einige Kilometer, ehe ich mich überhaupt voll belaste.

Erstmal beim Rennen/Joggen. 500 Meter solltest du auf jeden Fall schon rennen. Dann merkst du ja auch, ob du schwitzt oder nicht, Ob du aus der Puste bist usw... Also ich zumindest fühle mich wenn ich gut aufgewärmt bin sowiso warm. Mein Körper ist warum und ich finde irgendwie merkt man das. Sonst kannst du auch den "Dehntest" mache. Beim Dehen weißt du ja wo deine Schwerzengrenzen sind. Wenn du richtig gut aufgwärmt bist, kommst du noch viel weiter als sonst. Das klappt bei mir eigentlich immer. Denn wenn ich nicht richtig aufgewärmt bin, kann ich mich auch nicht richtig dehen.

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?