Was Hilft bei einer Entzündung am Ansatz der Bauchsehnen/Bauchmuskeln und Rückensehnen/Rückenmuskeln?

2 Antworten

nach Monaten wird es keine Entzündung mehr sein, eine Entzündung ist i.d.R. akut. Es ist wohl mittlerweile einfaches chronisches Schmerzempfinden geworden. Du hast sicher alle sehr schmerzenden Übungen unterlassen? Das wäre natüclich Grundvoraussetzung.

Jetzt wäre es an der Zeit, das Schmerzempfinden zu normalisieren. Das kannst du durch Dehnungen erreichen. Dehne dich, soweit es gut geht. In der gedehnten Position spannst du die Muskeln etwas(!) an, bis es leicht(!) schmerzt. Dann verharre in der Position und gewöhne dich und dein Gehirn an dise Position. Wie gesagt, es darf etwas schmerzen und du hältst diese Position unter leichter Anspannung. Nun sagst du zu dir: alles kein Problem, es ist nichts, der Schmerz braucht nicht da zu sein, ich hab mich nur daran gewöhnt, eigentlich schmerzt es hier gar nicht, es geschieht nichts schlimmes..

Das ist deine Übung, mache die täglich vielleicht 3x für ca. 30 Sekunden. Dann beobachte das, wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt.

Das kann Muskelkater sein. Oder zu wenig Magnesium. Oder zu wenig Wasser getrunken.

Es gibt viele Möglichkeiten - man sollte dich persönlich kennen!

Was möchtest Du wissen?