2x GK die Woche und trotzdem Übertraining? Wie geht es nun weiter?

2 Antworten

Interessant wäre zu wissen wie du den übertrainierten Zustand fest machst. Wenn du beim Training schlapp oder müde bist muß das noch lange kein Anzeichen für einen übertrainierten Zustand sein. Bei einem 2 maligen GK Training in der Woche solltest du, auf das Krafttraining bezogen, keine Probleme mit einem übertrainierten Zustand haben. Auch die 2-3 Schwimmeinheiten die Woche mit der Schwimmleistung ( von der Distanz aus gesehen ) sollten hier keine Probleme bereiten , sofern du hier auch strukturiert trainierst und nicht versuchst permanent am Limit zu schwimmen. Das optimale Training besteht hier aus intervallmäßigen Einheiten. Es wechseln sich also moderate Schimmeinhieten mit intensiveren ab. Unter Umständen ist deine Ernährung auch nicht optimal so das du eventuell einen Mineralmangel eingehst. Auch ein Schlafdefizit wirkt sich negativ auf die Leistung aus. Dies ist aus der Ferne jetzt alles schwer zu beurteilen somal wir auch deine Trainingsintensitäten nicht kennen. Notfalls einfach mal ein Check up beim Arzt ausführen lassen um zu schauen ob die Blutwerte alle im Lot sind.

Schwimmen sollte momentan nur als Regeneration / Entspannung sein. Nachdem Du selbst schon wieder in einer Übertrainiertheit gelandet bist (obwohl Du den Trainingsplan angepaßt hast), solltest Du schwimmen nur noch als Ausgleich sehen, also keine fixen Distanzen, sondern Technik, Beweglichkeit und Wassergefühl. Das kann also in Abhängigkeit von deinem Krafttraining variieren (und Abwechslung soll eh immer sein). Kurze Sprints in den einzelnen Schwimmarten kannst Du trotzdem machen, aber nicht bis zur Erschöpfung, der Schwerpunkt liegt außer auf den oben genannten Punkten in der Effizienz und im Variieren der Schwimmgeschwindigkeit (ist nicht gleich mit der Geschwindigkeit deines Armtempos!).
Auf diese Art unterstützt Du die Regeneration, hilfst deiner Beweglichkeit und wirst Dich trotzdem auch beim Schwimmen verbessern.
Wegen dem Krafttraining mußt Du auf andere Antworten warten.

Hi Danke für die Antwort Schwimmen ist bei mir im Moment auch nicht mehr als das, soll eventuellen Muskelkater lindern durch aktive Regeneration und ein minimum an Ausdauer erhalten. Ich bin zwar im Schwimmverein, aber weil die ganzen Schüler gerade Ferien haben, fällt auch mein Training die nächsten 6 Wochen aus, sodass ich auf eigene Faust trainieen muss...

0