Nerv eingeklemmt - trotzdem bouldern?

1 Antwort

Also an deiner Stelle würde ich die Füße still halten, mit Verletzungen im Kopf und Nackenbereich ist nicht zu spaßen.

Der Schmerz ist ein Signal deines Körpers, dass etwas nicht in Ordnung ist, ich würde darauf hören. Besonders wenn du abrutschen und auf die Matte springen solltest ist das eine riesige Belastung und ein hoher Druck auf der Wirbelsäule, da wär ich vorsichtig.

Wenn ich du wär würde ich die Trainingseinheit aussetzen und den Urlaub in vollen Zügen genießen :).

5

Ich hätte genau das Gleiche vorgeschlagen. Vor allem dann, wenn du in den Urlaub fahren willst. Wäre ja mehr als blöd wenn du dir aufs neue was reißt und dann den Urlaub nicht in vollen Zügen genießen kannst.

Vor allem ist es immer besser eine längere Pause zu machen bis alle Schmerzen weg sind, auch wenn das manchmal schwer ist ;-)

0

Fingerverletzung durch Bouldern, nur welche?

Moin, als ich gestern Bouldern war, hab ich mich wohl am Linken Ringfinger verletzt. Zugetragen hat sich die Verletzung bei nem ~7A Boulder im Überhang/Dach bei einem 2-Finger-Griff/Loch. Auch erst gegen Ende der Session (nach 2,5h) - warm war ich also.

Bei dem Zug hab ich ein leichtes "Klicken" wahrgenommen, mit welchem sofort der Schmerz kam. Danach hab ich sofort abgebrochen, bin heim und hab mir den Finger mit Salbe eingebunden.

Das komische ist daran nun, das ich überhaupt keine Ahnung habe um welche Art der Verletzung es sich handeln könnte. Weder ist irgendetwas geschwollen, noch besteht irgendwo Druckschmerz, wodurch ich mir das "Klicken" bei der Verletzung überhaupt nicht erklären kann. (Kein Sehnen- oder Kapselriss?)

In der Ruheposition (also leicht geneigter Finger) besteht nahezu keine Schmerz. Dieser tritt nur in ein, wenn ich den Finger komplett strecke oder eine Faust machen will... oder eben am besagten Ringfinger bestimmte Belastungen ausübe. Außerdem strahlt der Schmerz teilweise bis ins Handgelenk (Unterseite) aus.


Werde nun wohl erstmal etwas pausieren müssen.. aber hat hier jemand ne Ahnung was das in etwa sein könnte?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Leistenprobleme - Erfahrungen?

Hallo, ich habe seit Mitte Februar Probleme mit der Leiste. Zu mir: Ich bin Anfang 20 und spiele selber Fußball. Beim Training haben sich leichte Schmerzen in der Leiste eingeschlichen, umso länger es dauerte. So ging es etwa eine Woche lang. Zunächst weitergemacht, weil es ja erst gegen Ende auftrat.

Dann habe ich knapp vier Wochen ausgesetzt und gedacht, das eeht ja schon weg. Beim Antesten aber gemerkt, dass es nicht wirnlich besser war und zum Arzt gegangen. Der meinte es wäre eine Leistenzerrung und hat mir eine E-Therapie verschrieben, welche nichts eingebracht hat. Ich werde demnächst wohl einen anderen Arzt aufsuchen, aber hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Die Schmerzen treten beim langen Laufen und auch Gehen auf, sowie beim heranziehen des Beines, zB wenn man die Socke im Stehen (auf einem Bein) anzieht. Teilweise ziehen die Schmerzen bis in die Adduktoren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?