Fingergelenkschmerzen beim Bouldern und Klettern:/was tun:/?

Blick an den Mittelfinger...bei beiden händen gleich:/ - (klettern, Bouldern)

2 Antworten

Mit der vorherigen Antwort gehe ich voll mit. Ein Gelenk braucht mehrere Jahre bis es da ist wo ein Muskel in kurzer Zeit sein kann. Ebenso trifft das für Sehnen und Bänder und Kapseln und alle anderen Weichteile im Finger/ Ellenbogen zu.

Fakt ist, dass du einfach zu viel machst (in zu kurzer Zeit) und deinen Fingern keine Ruhepausen gönnst. Würdest du seit deiner Kindheit bouldern wäre das alles belastungsmäßig mitgewachsen oder die Anpassung wäre anders verlaufen. Höre auf deinen Körper und verlass die Ehrgeizzschiene. Du musst niemanden was beweisen oder bist du KaderSportler der BRD? Griffboard ist ebenso Gift für die Finger im warmen und noch viel schlimmer im kalten Zustand.

Zu viel Ehrgeiz fördert Entzündungen und damit sollte man keinesfalls lapidar umgehen! Kann bis zu einem Jahr dauern bis es wieder abheilt.

Versuche deine Sucht in den Griff zu bekommen oder suche dir Hilfe von Dritten hierfür.

Das Thema hat der Kletterer Jürgen Reis in seinen Podcasts ab und zu angesprochen. Seine Aussagen decken sich mit meinen Erfahrungen, dass ein Gelenk (Knorpelstrukturen) mehrere Jahre Training braucht (ein Muskel brauch hingegen nur wenige Monate) um voll belastbar zu sein. Auch der Knochen wird durch die Stoßbelastung dichter durch das Einlagern von Calzium. Das dauert ebenfalls lange!

Hier die kostenlosen Podcasts: www.power-quest.cc Auch seine Bücher sind sehr interessant.

Klettern: Sprung von 6a auf 7a?

Kann ich es beim nächsten mal klettern versuchen schon eine 7a zu gehen, wenn ich jetzt gerade mal mit sehr viel Mühe und Not eine 6a geschafft habe? Was meint ihr? Oder ist das hoffnunglos?

...zur Frage

Sprung beim Klettern?

Verhält es sich bei einem Sprung beim Klettern mit Seil anders, als bei einem Sprung beim Bouldern? Was muss man anders machen?

...zur Frage

Gut bouldern = gut klettern?

Ist es zielführend wenn man viel bouldern geht um beim Seilklettern besser zu werden. Denn wenn ich die Antworten meiner letzten Frage richtig verstanden hab, dann hat das ja ned unbedingt viel miteinander zu tun oder?!

...zur Frage

Was macht ihr beim Klettern mit eueren Eheringen?

Da man ja keine Ringe beim klettern tragen sollte und wir oft draußen unterwegs sind wollte ich mal hier nachfragen was andere Kletterer mit ihren Ringen machen.

Habt ihr einen separaten Karabiner oder wie macht ihr das? Ich wollte meinen Zukünftigen mit eine tollen Lösung überraschen :)

...zur Frage

Wie komme ich beim Klettern möglichst schnell in den 8.Grad (Halle)?

Ich bin jetzt regelmäßig am Klettern und versuche mich, in der Kletterhalle stetig zu verbessern. Momentan klettere ich so im 6.Grad UIAA, habe schon paar 7er-Touren geschafft. Mein Ziel ist es, zumindest UIAA-Schwierigkeit 8 zu erreichen. Erfahrungsgemäß bestehen 8er-Touren meist aus Wandkletterei an kleinen und/oder abschüssigen Griffen, aber auch Überhang- und Dachrouten gibt es in diesen Grad.

Worauf sollte ich viel Wert legen, um den 8.Grad zu schaffen? Eher an der Technik feilen und daher viel Klettern/Bouldern gehen oder sollte ich schon bestimmte Körperbereiche (insbesondere Finger) auf Kraft bzw. Beweglichkeit zusätzlich trainieren? Ist so etwas wie Fingertrainer, Campusboard oder ähnliches schon ratsam? Und wie häufig sollte ich in der Woche klettern gehen?

Ist Bouldern eventuell zum Teil hilfreicher als Klettern?

...zur Frage

Wie trainiere ich leises treten?

Habe in einem Kletterbuch vom leisen treten gelesen. Was für eine Trittechnik ist das? Wie kann ich das trainieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?