Was macht ihr gegen schwitzende Hände beim Klettern?

2 Antworten

Hallo. Neben dem Klettern spiele ich noch Tennis. Dort nutze ich gegen schwitzige Hände Grip dry-creme von Brestola. Das habe ich jetzt auch zum Klettern genutzt. Wirkt super. Gibt es auf www.brestola.de

Das Problem haben viele, aber es gibt DIE Lösung: Ein an der Hose oder am Gurt befestigtes Säckchen mit Magnesia. Wenn du merkst, dass du keinen richtigen Griff mehr bekommst, da deine Hände zu verschwitzt sind, kannst einfach einmal reingreifen und dann gehts erstmal wieder ne Zeit. War so ziemlich das erste was ich mir besorgt habe damals.

Umgreifen beim ATC/Tube?

Hallo, beim Sichern mit ATC halte ich jeweils die linke Hand gegen den Kletterer und die rechte Hand unterhalb des ATC (Bremshand). Zum Seil ausgeben sind beide Hände jeweils auf ihrer "Hälfte" des ATCs und verlassen diese nicht. Das Seil wird jeweils mit der ganzen Hand umgriffen, wobei beim Rückwärtsbewegen der Griff gelockert wird (aber immer noch rund ums Seil geht). Nun hat mir ein langjähriger Kletterer gesagt, dass dies ungünstig sei, weil ich beim Rückwärtsbewegen der Bremshand nicht schnell genug das Seil greifen könnte, wenn der Kletterer stürzt. Vielmehr müsse beim Rückwärtsbewegen der Bremshand die obere Hand temporär nach unten gehen (also unter's ATC) und das Seil dort halten, bis die Bremshand wieder zurück an ihrem Platz ist.

Was ist nun richtig? Ich bin ein wenig verunsichert, da an meinem Kletter-Einführungskurs vom letzten Jahr etwas anderes gelehrt wurde, und auch die Videos auf Youtube meistens "meine" Variante zeigen. (z.B. der vom DAV).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?