Wie kann ich optimal meinen Körperfettanteil reduzieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zuerst einmal wenn du 2-3 mal mma und dann noch krafttraing machst, dann liegt es eig. nur an deiner Ernährung.

Mache Kickboxen Wettkampfmäßig im Amateur Bereich und habe sogar in den Wettkampfphasen 4 x Kickboxen 1 x Ausdauer(Laufen) 1 - 2 Krafttraining.

Bei soviel Training kannst du meist leider auf Supplements nicht verzichten, da du eig soviel Training und Auslastung hast, dass durch Nahrung das gebrauchte nicht aufnehmen kannst.

Ich hatte z.B, Freitag Abends, Samstag Vormittags und Sonntag vormittags Training und pro Trainnig verbrauchst du bei unserer Intensivität ca 1000kcal / Einheit. Da ist klar, dass du einfach überlastet bist.

Ich kann dir zu einem das AminoTropin von AllStars empfehlen, ist aber sehr teuer und dazu als Regeneration(mein Favorit) das ZMA.

Letzteres besteht eigentlich aus Zink, Magnesium und B6, welches du vor dem Schlafen ohne Milch einnimmst. Dies hat mich extremst regeneriert(deutliche Wirkung nach ca. 2 Wochen) und ich hatte einen guten Schlaf!

Aminos an sich habe ich auch dazu genommen, wobei du hier das für dich beste finde musst. Wichtige findest du bereits im AminoTropin und deshalb würde ich den Kauf damit abstimmen. L-Glutamin habe ich ebenfalls gehabt und das muss erstmal reichen.

Nach jedem Trainnig trank ich dazu einen kleinen Eiweiß Shake mit ca. 20gr Eiweiß/Shake.

Generell zur Ernährung würde ich sagen, bei diesen Sportarten brauchst du viel Energie, also ca. 1 1/2 std vor dem Trainnig ne gute Kohlenhydrat Eiweiß Mischung, wie z.B. Nudeln mit Lachs. Um aber auf einen Low-Fett Wert zu kommen pass mit der Soße auf.

Generell solltest du um auf deinen gewünschten Fett Level zu kommen jedes Kalorien zählen.

Also schon mind. 200gr Kohlenhydrate am Tag( ist hart aber kaum süßes,wenn dann in Form von z.B. > 75% Schokolade und nur 2-3 Stückchen) Eiweiß würde ich an deiner Stelle auch mind. 2 gr / Körpergewicht am Tag Essen, wobei ich nicht mehr wie einen Shake trinken würde! Morgens Buttermilch + Banane, dann hast du deine 20 gr Eiweiß und 40 gr Kohlenhydrate, dann zum Frühstück z.B. VollkornRoggen Brot mit Käse und Schinken, Sauerrahmbutter und viel Gemüse.(100gr Putenbrust/Schinken/1 Scheibe Käse und 2 Scheiben Roggenvollkornbrot) DAnn hast du weitere 40gr Eiweiß Mittags würde ich nie auf eine warme MAhlzeit verzichten, also schon z.B.150gr Reis mit ca. 200gr Hähnchenfleisch dann bist du wieder auf ca. 70gr Kohlenhydrate und 45 gr Eiweiß. Summe = Kohlenhydrate ca.150gr, Eiweiß: 105gr. Abends nach dem Training halt nen Shake, der dich mit Milch auf ca 30gr bringt und danach z.B. Wasa, damits nicht zu viel an Kohlenhydraten wird mit magerem Fisch,Fleisch oder bischen Käse und dazu einen leichten Salat, also kaum Dressing.

Du kannst du mal am Tag eine Handvoll Pistazien geben, aber am besten nicht nach einer Mahlzeit oder davor, sondern als kleiner Snack zwischendurch.

Das ist ein Beispiel für meinen Tag. Sei einfach kreativ und überleg dir selber weitere Möglichkeiten.(Für Ideen schreib mir einfach)

Wieviel beträgt denn jetzt kein Körperfett Anteil?

Denke <10% ist nicht ganz gesund auf Dauer und auch schwer zu realisieren.

Da dein Körper Fett braucht. Es gibt noch viele kleine Tipps und Tricks zum Essen, die ich dir geben könnte(natürlich aus meiner Erfahrung) aber ich möchte auch nicht weit unter 12% Fett kommen.

z.B. 1 Tasse Kaffee zwischen durch, stillt den Hunger und lässt dich mehr verbrennen während des Koffein Kicks oder Grüner Tee entschlackt super gut.

Es ist wie du siehst eine undendliche Geschichte die ich hier gerne zu einem Buch ausweiten könnten.

Kannst mich gerne hierzu kontaktieren und wir können Erfahrungen austauschen, da wir denke ich mit dem Sport in einem Boot sitzen.

Nie vergessen, es ist ein harter und disziplinierter Weg auf diesen Fett Anteil zu kommen und du musst auf vieles verzichten. Einstecken wirst du durch den Sport ja schon gut können :)

Viel Spaß beim Training!

Also ich bin echt eine Sportskanone und find auch Menschen toll die Sport regelmäßig mache.ABER ich finde "Lampi" hat total recht,es gibt genug Gewalt auf der Weld:Da muß mann/frau sich nicht noch extra die Fr.... einschlagen. Außerdem ist 10% KFA ungesund und mal sollte beim Sport und Ernährung darauf achten;alles in Masen und nicht in Massen.Dein Körper wird sich ihrgentwann dafür rächen,glaub's mir,ist mir auch schon passiert.Und dein Hirn wird zu Matsche geprügelt.

warum urteilst du nach DEINEN Vorlieben? Es kann halt nicht jeder zum Ballet gehen.Von der sportlichen Seite gibt es kaum einen anderen der dich so auslastet!

0

Weniger Kalorien aufnehmen als der Körper verbraucht, das führt zu Fettabbau. Leider meist auch zu einem Abbau von Muskelmasse. Um dem Abbau von Muskelmasse bei einer kalorienreduzierten Kost zu mindern, sollte man viel mageres Eiweiß essen (Magerquark, Fisch, Geflügel, Hülsenfrüchte) und regelmäßig Sport treiben: Ausdauer- und Krafttraining in Kombination.

Was möchtest Du wissen?