Richtiges Training?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwarzbrot (pumpernickel) mit schinken ist das Verkehrteste was Du NACH DEM TRAINING machen kannst. Langsam Verdauliches ist normalerweise gut, weil auf diese Weise der Blutzuckerspiegel nicht so schwankt und das (nicht speicherbare) Eiweiß nicht schneller ins Blut kommt, als es auch zum Muskelaufbau verbraucht wird.

Aber nach dem Training musst Du aus der so genannten katabolen Phase schnellstmöglich raus. Dazu ausnahmsweise Frucht- und Traubenzucker (z.B. Traubensaft, (zur Not tun es sogar Süßwaren, so fern es nicht zur Regel wird)) einwerfen, dazu schnell verwertbares Eiweiß (z.B. Fisch, wenn es sein muss auch Shakes).

Was möchtest Du wissen?