Habe ich einen unsportlichen Körperbau?

 - (Training, Gesundheit, abnehmen)

4 Antworten

mit dem Sportprogramm (Schulsport und 3x wöchentlich joggen) bist du nicht allzu aktiv. Aber besser als nichts.

Der Körperbau an sich (z.B. breite oder schmale Schultern oder lange oder kurze Oberschenkel) hat nichts damit zu tun, ob jemand etwas zu viel Fett auf den Rippen hat.

Zu deinem Körperbau: du hast einen zu hohen Körperfettanteil. Das wäre die Antwort auf die Frage, wieso du etwas pummelig wirkst. Wenn dich das stört, dann kannst du das effektiv mit der Ernährung ändern. Sport kann unterstützend helfen, macht aber i.d.R. nicht den Hauptanteil dabei aus. Wenn du meinst, dass du wegen dem Jojo-Effekt keine Diät machen willst, dann gibt es 2 Möglichkeiten.

. du bleibst wie du bist

. du nennst das nicht Diät, sondern isst einfach ein bißchen weniger. Dauerhaft. Das muss ja nicht nennenswert viel sein, auf was du verzichtest. Und wenn es 100 kcal am Tag sind, merkst du das am Hunger nicht, aber optisch nach 6 Monaten schon gut.

Ich würde dir die 2. Möglichkeit empfehlen. Aus vielen Gründen.

Da ich mit meinem Gewicht jongliere weiß ich wie man10 kg leicht abnimmt bzw. im Winter zunehme! Der Fettstoffwechsel gehört trainiert! Zucker meiden! Kohlenhydrate wenig zu sich nehmen! Bewegung , Bewegung.....du solltest die eine Pulsuhr zulegen. Da kannst du genau bestimmen in welchen Pulsbereich du deine Bewegung machen sollst. Du bist sicher noch jung, du sollst in einem niedrigen Pulsbereich Bereich trainieren. Laufen u. Radfahren sind am besten für schnellen Gewichtsverlust. Nicht vergessen auf trinken ! (Wasser) Es spielt sich viel im Kopf ab! Nicht schwach werden!

lg Reinhard

laufen und radfahren ist sehr uneffektiv, außer man trainiert das in intervallen (HIIT), dann gibts bis zu 6 mal mehr Fettverbrennung. Und nach Puls trainieren ist auch komplett unnütz, nimm grundübungen, lass dir die technik erklären, trainier im 6er WD bereich, 3 sätze, 3 mal die woche, 1 tag pause dazwischen

0

Doch es liegt nur an der Ernährung.

Was möchtest Du wissen?