Wie kann ich es im Ansatz verhindern dick zu werden? Brauche Hilfe! bitte lesen :)

Ich bin maennlich und mein Bauch ist viel weniger als der hier, aber aehnliche Form!  - (Fussball, Sport, Gesundheit)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir sagen, dass Schlank bleiben zu 99% im Kopf stattfindet. Jemand, der schlank bleiben will, wird unweigerlich fett. Denn dann kreisen die Gedanken dieses Menschen nur noch um das Vermeiden, dick zu werden. Und nach einiger Zeit wird dieser Mensch aufgeben, und alles in sich hinein schlingen. Ich halte es mit einem Sprichwort: Fett wird man nur, wenn man zu vermeiden sucht, fett zu werden. (Alfred Kinsey) Also lebe glücklich weiter, bitte! Glückliche Menschen setzen nämlich kein Fett an.

hilfreichste antwort! da haett ich auch selber drauf kommen koennen :) du hast voellig recht, wenn man nur denkt "bloss nicht dick werden, bloss nicht dick werden" dann muss es passieren... ein weiteres dieser beispiele: "bloss nicht zu spaet kommen!" danke!!

0

alles was mehlr zucker usw. entählt ist vollgestopft mit kohlenhydraten ... ich bin 13 jahre bin american football spieler bin 172 groß und habe rund um die 90 kg ich habe zwar keinen dicken bauch dafür hab ich auch nicht viele bauchmuskeln ich bin blocker daher hab ich mehr kraft in den beinen und den armen daher das hohe gewicht und um muskeln aufzubauen und nicht zuzunehmen musst du einfach viel fleisch eier und auch ab und zu (wirklich nur ab und zu also höchstens dreimal in der woche sonst nimmt man auch zu) protein shakes zu dir nehmen LG domi1997

Wenn du dir kurz vor dem schlafen gehen Nudeln reinschaufelst ist das der Freifahrtschein für das Fett ordentlich anzusetzen. Ich würde es mal beim Rührei belassen, sprich lass die Kohlehydrate weg und nimm nur Eiweiss und Fett. Ansonsten kann man Früchte und Gemüse essen ohne zuzunehmen.

naja taeglich mach ich das auch nich, aber gerne :) ich dachte mir so: nudeln = kohlehydrate, viel fussball => perfekt! naja werd die dann wohl weglassen! statt dessen ne scheibe brot essen.. oder einfach garnix! hoffe krieg noch mehr tipps, danke schonmal!

0
@HSVpidde15

Ähm, nein und ich frag mich wozu ich dir Ratschläge gebe wenn du sie nicht mal durchliest. Nudeln = Kohlehydrate, Brot = Kohlehydrate. In Massen und dann noch spät abends ist das einfach schlecht. Stattdessen: Eiweiss, Obst, Gemüse.

0
@wurststurm

Naja ich hab schon gelesen, ich wusste nur nicht dass Brot genauso Kohlehydrte sind! Danke

0

Ein wenig Muskelaufbau durch 4 Wochen schwimmen?

Ich (M/15) bin schlank, doch mache seit ca. 3 Monaten von Zuhause aus Kraftübungen. Mittlerweile merke ich Fortschritte. Meine Arme sind dicker geworden, meine Bauchmuskeln sieht man ein Wenig und allgemein ist meine Haltung besser, meine Arm-/Bauch- und Brustmuskeln definierter und mein Körper hat eine schönere Form erhalten, als zuvor. Nun habe ich mir vorgenommen zusätztllich während den bevorstehenden Sommerferien (4 Wochen) regelmässig am Morgen Längen schwimmen zu gehen, um hauptsächlich meine Brust-/Armmuskeln ein wenig zu vergrössern oder zumindest mehr zu definieren. Meine Frage jetzt ist: Ist das sinnvoll und kann man nach 4 Wochen Verbesserungen erkennen? -- Ich erwarte nicht zu viel, aber mich würde es freuen, ein wenig dickere, definierte Arme bzw. Brustmuskeln zu haben--- Falls ja, welcher Schwimmstil ist dafür am besten geeignet? Ps. Und nein, ich möchte nicht in ein Gym gehen, um Muskeln aufzubauen -.- - PPs. Kann man durch Schwimmen auch den V-Schnitt und Bauchmuskeln tainieren? :o Wär Bombe

  • Danke
...zur Frage

Hilfe, was mache ich falsch? Kein Erfolg beim Abnehmen!

Hallo Zusammen,

ich habe mich hier Angemeldet weil ich Hoffe das ihr mir gute Tipps und ein bisschen Motivation geben könnt

Folgendes Problem:

Ich Ernähre mich seit ca. 3 Wochen Richtig Gesund und mache 4 Mal die Woche Sport, doch es tut sich rein gar nichts!

Etwas detaillierter... Ich bin 22 Jahre, 1,77m Groß und habe mit 70 Kg angefangen. Jetzt bin ich schon bei 71.5 Kg...

Morgens esse ich 2 Scheiben Brot mit Kräuterquark und Gurken. Zum Mittag gibt es was aus der Mensa (aber auch nur Gemüseburger oder was leichtes ohne fettige Saucen und wenig Kohlenhydrate). Abends hab ich dann kaum noch Hunger, ich esse vielleicht noch einen Salat (selber gemachtes Dressing), gebe mich aber meistens mit einem Fruchtshake aus Mango oder Ananas zufrieden. Zugegeben, manchmal drücke ich den Hunger zwischen Morgens und Mittags einfach weg. Ich trinke sonnst nur Wasser und mal ein Glas Apfelschorle.

Ich habe mich komischer und wahrscheinlich ungünstiger weise an so wenig essen gewohnt.

Ich laufe jeden 2ten Tag 30 Minuten auf dem Stepper und schwitze auch richtig, danach mache ich ca. 10 - 20 Min Muskelprogramm für Bauch, Beine und Po.

Heißhunger oder so habe ich nicht. Kein Naschen, nichts...

Aber warum tut sich nichts? Esse ich zu wenig? Ist mein "Programm" total ineffektiv?

Es ist sehr Deprimierend!

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Abnehmen von Fett ohne zu viel Muskelmasse zu verlieren

Hallo, Zunechst mal was zu meiner vorgeschichte, habe letztes jahr noch 110 kg gewogen,war also richtig übergewichtig und habe 25 kg abgenommen gehabt und es auf 85 kg geschaft. Ich trainiere jetz und habe meine ernährung komplett auf viel eiweiß und wenig Kohlenhydrate umgestellt. Ich esse viel Mager Quark ,Pute usw. Ich habe nur leider wieder 5 kg zugenommen. Jetzt wiege ich wieder 90 kg und möchte wieder etwas abnehmen,nur will ich möglichst wenig muskelmasse verlieren und viel fett abbauen, wenn möglich auch viel am Bauch,nur habe ich keine ahnung wie ich das jetzt am besten anstelle,ich möchte nicht das ich noch weiter zunehmen,selbst wenn es muskeln sind möchte ich eher stabil und dün stadt stabil und breit sein.

Würde mich sehr über einpaar tipps Freuen

...zur Frage

Kann ich so ein Sixpack bekommen ? (siehe Text)

Guten Morgen, mein Ziel ist es, bis Juli/August 2013 einen flachen Bauch und ein Sixpack zu haben. Ich bin 14 Jahre alt, 186cm groß, wiege 71.5 kg und habe einen KFA von 16.7%. Ich gehe 3x in der Woche laufen, dazu kommt noch, dass ich zweimal in der Woche Fußballtraining und einmal in der Woche ein Fußballspiel habe. Ich trainiere zu Hause meine Bauchmuskeln. Meiner Meinung nach reichen die Übungen aus. Gestern habe ich mir Proteinshake-Pulver gekauft (damit die Muskeln schneller/stärker wachsen). Ich achte auch sehr auf meine Ernnährung. Ich esse morgens eine Volkornsemmel und einen Apfel. Zum Mittag meistens unterschiedlich (Salat, Rührei, etc. etc.) und am Abend entweder Gemüse oder Obst. Dazwischen entweder nen Apfel/Banane oder eine Möhre.

Meine Frage/n : - 1 . Kann ich es überhaupt schaffen, innerhalb von ca 3.Monaten ein Sixpack zu bekommen ? - 2. Ist es möglich, dass ich meinen KFA reduzieren kann, und gleichzeitig auch mein Sixpack trainieren kann ? - 3. Wann soll ich einen Eiweiß-Shake nehmen ? Am Morgen ? Nach/Vor dem Training ?

Ich freue mich auf Antworten :-) LG

...zur Frage

Richtige Ernährung für den Muskelaufbau?

Ich bin werde in 3 Monaten 17 und bin zurzeit dabei mein Leben etwas umzukrempeln in Sachen Fittness.. ich trainiere zurzeit dreimal die Woche und nur unter der Woche da ich wenig zeit an anderen Tagen habe. Zweimal Gk-Training mit Fokus auf Brust, Rücken, Schultern und einmal Bauch und Beintraining. Ich möchte natürlich Muskelmasse zulegen nur stimmt meine Ernährung nicht.. Ich bin 178cm groß und 70kg schwer. Ich esse Leider recht wenig und meine Pflegemutter kocht nur Maggyzeug oder nichts :/.. ich versuche mich von gesunden sachen zu Ernähren und verzichte fast ganz auf Süßes usw.. Ich würde gerne mal wissen was und wieviel ich essen muss um genug zum aufbauen der Muskeln zu haben? ich trinke keine Proteinshakes..Denkt ihr die würden helfen? Danke für Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?