Mein Bauch muss weniger werden ...hat jemand Tips?

 - (abnehmen, fett, Bauch)

5 Antworten

Danke für die zahlreichen Antworten :) aber mir jetzt schon klarer geworden das es nur mit einer kompletten langen Ernährungsumstellung geht aber nie mehr schokolade oder 1-2 Monate uhhhh.. hartes Ding. Selbst Kakao kann ich dann nicht mehr trinken :( Jaa ich war heute im Wald joggen und habe heute kaum Kohlenhydrathe gegessen also morgens 1 Teller Jogurth mit Äpfel,Mango und Mittags 1 Ei-Omlett mit Paprika und Abends 1 gefüllte Paprika mit Hack und Fetakäse und ich bin mega satt. Jetzt heißt es nur noch durchziehen und versuchen Geduldig zu bleiben. Das ist meine größte Hürde im Leben. Jeden Tag 1h Joggen versuche ich, sonst bleibt ich bei meinen 3-4 mal die Woche. Krafttraining ich muss nicht Muskel aufbaun, ich hab so eine CD wo Yoga,Dehn,Aerobic,Liegestützen,Bauchmuskel Training ist. Hier in der nähe gibt es nur Mrs.Sporty Zirkeltraining spricht mich nicht so an.

Ich habe das Gefühl ich schwitze am Bauch nie nur am Rücken wenn ich Joggen gehe, heißt das die Fettverbrennung ist nicht wirklich aktiv? mental loslösen schwer für mich, ich schäume mich so sehr,das ich mich wie gesagt ungern raustraue und wenn nur alleine im Wald joggen gehe. Man sagt ja auch joggen hilft gegen Frust und Depression und setz das Glückshormon frei,aber als ich mal eine Stunde joggen war und ich war danach total fertig war, habe ich mich auch nicht wirklich besser gefühlt. ja ok einbißchen. aber wenn ich mein Bauch seh vergeht mir die freue.

okn du hast dich 'ein bisschen besser' gefühlt....ist doch ein anfang..! aber eben, mach dich doch nicht verrückt wegen dem, schon gar nicht mit Gewicht rumexperimentieren, sondern einfach die sporteinheiten möglichst geniessen und Freuden dran haben, das ist der Weg!

0

Das alles schreit nach einer drastischen Umstellung deiner Lebensgewohnheiten. Du musst einfach lernen dich gesünder und bewusster zu ernähren, das macht das meiste aus, und dann musst du dich eindeutig mehr bewegen. Du darfst gerade am Anfang nicht ungeduldig sein, und die Erfolge werden zunächst auch sehr langsam kommen, weil sich der Körper erst umstellen muss. Du es schaffen, mehr Kalorien zu verbrauchen als du zu dir nimmst. Nur dann nimmt man ab. Die Fettwegspritze bringt gar nichts. Du musst den Körper dazu brngen, dass er so viel gesunde Nahrung bekommt, dass er nicht auf den "Sparmodus" stellt (nur kannst du auch wirklich Kalorien verbrennen), um dann durch regelmäßigen und ausreichenden Sport richtig viele Kalorien zu verbrennen. Dazu eigent sich vor allem Ausdauertraining mindestens 3 besser viermal die Woche, und aouch Krafttraining. Alles Gute!

Sport und Ernährung werden dir beim abnehmen helfen. Iss morgens ruhig viele Kalorien und du kannst mittags auch mal ein Schokoriegel essen. Diese Kalorien werden über den Tag ja wieder abgeschafft. Aber gegen Abend so ab 4 oder 5Uhr lass die Finger von den Kalorien, denn im Schlaf wirst du die nicht los. Ich glaube, wenn du hinter dir stehst schaffst du das.

Was möchtest Du wissen?