Oh mann was soll ich tun zu viel gegessen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Gewicht regulierst du zu 80% über die Ernährung und zu 20% über die Bewegung. Das heisst all deine Stepper und Joggingaktivitäten nützen nichts wenn du deine Ernährung nicht in den Griff bekommst.

Ich kann deine Ernährung nicht beurteilen aufgrund der wenigen Informationen. Aber das Essverhalten ist mindestens genauso wichtig wie das Essen selbst. Intermittierendes Fasten klingt für mich nicht nach einem lohnenden Essverhalten. Der Körper denkt stundenlang, dass ein grosser Mangel an Nährstoffen droht. Wie nach jeder Diät reagiert der Körper dann beim Essen mit einer verstärkten Fetteinlagerung, um für den nächsten Mangel gewappnet zu sein. Du kreierst dir dein eigenes Fettaufbauprogramm. Besser wäre wenn du geregelte 5 Mahlzeiten zu dir nimmst. Das signalisiert dem Körper: Es sind jederzeit alle Nährstoffe verfügbar, Fett speichern ist nicht nötig. Zudem vermeidest du Fressattacken durch zu grosse Unterzuckerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei IF wird man nicht dicker. IF hat den Vorteil, dass man mehr als vorher essen kann, weil der Effekt der Superkompensation eintritt.

Kuck dir den Kletterer Jürgen Reis an: www.power-quest.cc Der verdrückt bis zu 7.000 Kcal täglich! Er ernährt sich zwar nach der Kämpfer Diät, die ähnelt der IF bis auf ein paar kleine Snacks aber sehr stark. Ich selbst kombiniere IF und Kämpfer Diät je nach Lust und Laune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs einfach mal mit normalem Essen und gesunden Zutaten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?