Woher kommt der plötzliche Kraftverlust

2 Antworten

hallo carsten,

ich halte deinen fall für gar nicht ungewöhnlich. ein virusinfekt kann sich extrem auf die physis auswirken. in manchen fällen braucht der körper monate, bis er sich völlig von der erkrankung erholt hat, auch wenn man in der zwischenzeit schon wieder oberflächlich fit wirkt. es kommt vor allem auch auf die erkrankung an. pfeiffer'sches drüsenfieber , zb, kann sich derart auswirken, dass man sich noch über ein jahr später konditionell noch nicht wieder in der alten form befindet, obwohl man augenscheinlich gesundet ist. wenn die test bei dir ok sind, würde ich einfach geduld haben und mich in dieser zeit schonen, aber ein wenig sport machen und mich vor allem gut ernähren. dann müsste sich deine kondition wieder schneller aufbauen.

Das klingt mehr nach niedrigem Blutzucker und zu wenig gutem Essen, da dein Arzt dir ansonsten Gesundheit bescheinigt. Ordentlich essen, vor allem direkt nach dem Training, dann sollte eigentlich alles passen. Dazu einfach mal zwei Wochen lang strikt keinen Zucker (in jedwegen Lebensmitteln), keine Fruchtsäfte, kein Honig, kein Nutella etc., keine Energy-Drinks oder ähnliches, keine Nudeln, kein Brot, keine Teigwaren generell, dafür viel Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel, rotes Fleisch, viel Gemüse, Obst und Nüsse. Dann hast du mal eine gute Basis um zu beurteilen ob wirklich was mit dir nicht stimmt, oder ob es nur an der Ernährung/Blutzuckerspiegel lag.

Was möchtest Du wissen?