Hängebauch muss WEG !!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

20 Kg ist eine ziemlich große Vorgabe. Letztlich aber nicht unmöglich. Wichtig ist das du dies ernsthaft willst und auch dahinter stehst, denn nur so klappt dies. Zuerst mal solltest du deine Ernährung überdenken. Du solltest dich hier zwar ausgewogen aber Kalorienreduzierter ernähren. Das heißt kein Süßkram, keine süßen Getränke und die KH in reduzierter Form zuführen. Ansonsten mit viel. Obst, Gemüse und Salat. In Punkto Training am besten 3-4 mal Ausdauer die Woche wie Schwimmen, Radfahren oder Laufen. Hier natürlich mit kleinen Einheiten anfangen und dich nach und nach steigern. 1-2 Stunden pro Einheit wäre dann schon anstrebenswert. Ein 1-2 maliges Krafttraining die Woche hilft dir die Muskulatur zu stärken.Ganz wichtig ist sich in Geduld und Disziplin zu üben, denn das Ganze funktioniert nicht von heute auf morgen.

Oh man da hab ich ja echt was vor mir ! ich esse zwar wirklich fast nie süßigkeiten sehr sehr selten, dafür viel Fettiges wie z.b Pizza oder MC Donalds. Koche auch Fettig wenn ich bei meinem Freund bin oder esse viel zu viel weißbrot sachen. :( ich bin am verzweifeln ich weiß nicht wie ich das mit dem Essen machen soll wann ich essen sollte wann ich sport machen sollte usw.. Ich bräuchte einen kompletten Plan für eine woche! das is alles der wahnsinn. Mein Kopf sagt mir immer KEIN BOCK KEIN BOCK KEIN BOCK .... ich mache zwei tage sport dann hör ich wieder auf. =( aber da mein bauch wirklich schon hängt wie sau und ich in keine schönen Hosen mehr passe und meine t-shirts oder pullis sich hoch rollen muss ich was machen, sonst bekomm ich nen anfall!! Aber hört sich alles ziehmlich gut an was du da schreibst !!! ICH danke dir dafür.

Jetzt brauch ich nur noch den bock !!!

0
@Anii88

Du bist noch sehr jung. Je älter du wirst desto schwerer tun sich die Menschen dann mit dem Abnehmen, weil sich bestimmte Schemen langjährig eingebrannt haben. Darüber hinaus kann es sein das du in 10 Jahren 130 Kg wiegst und das willst du doch bestimmt nicht. Von daher ziehe jetzt die Reißleine und krempel deine Dinge um. Besorge dir gute Ernährungslektüre. Das hilft dir dich Kochtechnisch gut aufzustellen. Wer es wirklich will hat auch den nötigen Elan sich damit zu befassen.

0
@Juergen63

sau cool danke schön :) werd es jetzt wirklich anpacken ich hasse es mich im spiegel zu sehen und immer meinen ranzen im vordergrund zu sehn! -.- macht echt kein spaß ich will mich gerne anziehn so wie es mir gefällt, aber mit 93 kg geht das wohl sehr schlecht, ich kann von glück reden das ich kein fettes gesicht habe, mein problem is einfach der hängebauch und die weit rausstehenden hüften ^^ .. ich pack das!!

0

Hallo erstmal, natürllich musst du selber hinter dir stehen um das zu schaffen, aber ich denke das tust du. Sport machen ist eig. immer gut helfen kann aber auch die Ernährung um zu stellen. Das hat bei einem Bekannten von mir Wunder gewirkt. Wenn du morgens viele Kalorien zu dir nimmst ist das nicht schlimm, da du die dann mit Sport wieder los wirst. Isst du aber Abends so gegen 5 und später Pommes und so zu dir hast du ein Problem, denn die Kalorien wirst du schlecht wieder los.

Was möchtest Du wissen?