Wie kann ich den Ballwurf beim Tennisaufschlag verbessern?

2 Antworten

hey-Dein problem kenne ich nur zu gut,denn genau das problem habe ich auch.Nur man kann den ballwurf nicht mit diversen übungen verbessern, denn eigentlich gibt es nicht wirklich übungen für den Ballwurf.Das einzigste was ich dir empfehlen würde(so bin ich vorgegangen)einfach dich auch daheim mal hinstellen mit einem tennisball und dann einfach hoch werfen und ein gefühl dafür bekommen wie du ihn ungefähr werfen musst, und wenn das klapp kannst du auch die ballwürfe für Beispielweise sliceaufschlag üben.Aber und ich würde dir dann auch raten mal extra NUR auf den Tennisplatz gehen und NUR aufschläge machen, das öfters wiederholen, dann klapp das ganz sicher,du musst nur am Ball bleiben=-) lg

Ein präziser Ballwurf ist das A und O für einen guten Aufschlag. Da ist wirklich Präzision gefragt. Im Endeffekt ist die Schlagbewegung leichter als der Ballwurf. Und hier trainieren die meisten Tennisspieler der Aufschlag bzw. Ballwurf viel zu wenig. Dabei sagt man doch, dass ein guter Aufschlag die "halbe Miete" ist. Je nach Aufschlagart (gerader Aufschlag, Slice-Aufschlag und Kick-Aufschlag) solltest du dir entsprechend einen Kreis mit etwa 30 cm Durchmesser auf dem Boden markieren und aus der Aufschlagbewegung heraus den Ballwurf durchführen, den Ball aber nicht schlagen, sondern wieder auf dem Boden aufkommen lassen. Idealerweise triffst du beim Ballwurf immer in den Kreis. Da das wahrscheinlich nicht der Fall sein wird, markierst du dir bei 10 Versuchen jeweils die 10 Punkte auf dem Boden, und erhältst somit ein Streuungsbild. Je nachdem, musst deinen Ballwurf korrigieren. Als Rechtshänder machst du den "Wurfkreis am Boden" für den Slice-Aufschlag etwas rechts vor dir, für den geraden Aufschlag etwa 30 cm gerade vor dir, und für den Kick-Aufschlag etwas links von dir. Viel Spaß beim Training!

Was möchtest Du wissen?