Macht es Sinn Aufschläge mit alten Bällen zu trainieren?

3 Antworten

Was soll es bringen, wenn man mit alten Bällen trainiert. Gerade beim Aufschlag ist es wichtig möglichst gute Tennisbälle zu haben. Man sieht das ja auch ganz genau bei den Profis. Die sind ja schon bei den neuen Bällen absolut wählerischund nehmen immer nur die allerbesten Bälle auf dem Platz. Also, ab einem gewissen Spielniveau sollte man unbedingt nur mit guten Bällen aufschlagen bzw den Tennisaufschlag tarinieren. Da kann ich Prince nur absolut bestätigen.

Grundsätzlich hat Roosters zwar Recht, dass man soviel Aufschlag wie möglich trainieren sollte. Aber wie soll man einen ordentlichen Kick- oder Sliceaufschlag trainieren, wenn die Bälle gar nicht den normalen Drall annehmen können. Alte Bälle haben nicht mehr den nötigen Druck und auch nicht mehr die nötige Filzoberfläche, also haben die Bälle andere Flugeigenschaften und andere Spieleigenschaften. Aus diesem Grund macht es meiner Meinung nach keinen Sinn mit alten Bällen Aufschlag zu trainieren. Die Bälle werden auch gar nicht mehr so schnell, als wie neue Bälle. Der Effekt ist imer, man verkrampft um die gewohnte Geschwindigkeit in den Aufschlag hinein zu bringen. Ich würde nicht mit alten Bälle trainieren. Das bringt nichts!

Rooters hat es schon erklärt. Wichtig ist die Technik und vor daher ist es erstmal unerheblich ob du mit einem alten oder neuem gutem Ball spielst. Im Spiel wird sich der neue Ball dann positiv auf dein Aufschlagspiel auswirken.

Was möchtest Du wissen?