Starke Nervosität vor tennisspiel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, 

also ich spiele auch Tennis und kenne das. Besonders vor den eigenen Aufschlägen kann man schon mal das Zittern bekommen - besonders wenn es um wichtige Punkte geht. Ich habe es dann immer so, dass ich den Ball einfach öfters auftitschen lasse. so 10 mal. Dazu ruhig durchatmen. Mit hilft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch einfach locker zu bleiben, du weißt was du kannst und du weißt was du gut kannst.der größte fehler ist es eben sich verrückt zu machen versuch einfach ganz cool zu bleiben dann wird das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich zum beispiel fragen: wovor habe ich Angst? Was ist das Schlimmste, was passieren kann, wenn ich verliere?

es ist wichtig, zu verstehen, dass du nur gewinnen kannst, wenn du deine Nerven im griff hast. Setze dir also ein Ziel,das du auch erreichen kannst. 

Das könnte zum Beispiel lauten: Ich will mein bestes geben, ich glaube an mich und werde mein bestes Tennis spielen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, versuch z. B. tief durch zu atmen und einfach erstmal das zu denken das du gewinnst. Aber spätestens wenn ihr euch einspielt solttest du realistisch entscheiden. Desto später du über den Gegner nachdenkst desto weniger regst du dich auf.

Viel Spaß noch

PS: Wie lange spielst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?