Welche ungeschriebenen Gesetze sollte man als Renneinsteiger im Radsport kennen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So viele Regeln musst Du gar nicht beachten, aber dennoch einige Verhaltenstipps, die Du im Kopf haben solltest.

So gilt es, wenn man im Rennen in einer Gruppe fährt, dass man sich an der Führungsarbeit im Wind beteiligt, das heißt: jeder muss im Wechsel nach vorn in den Wind, egal zu welchem Team man gehört oder ob man alleine für sich fährt.

Außerdem gilt es, dass man auch verantwortungsvoll fährt, das heißt, rechts fahren, links überholen, keine abrupten Bremsmanöver, keine spontanen Lenkmanöver durchziehen, Spurwechsel nur, wenn keiner gefährdet wird oder überholt.

An unübersichtlichen Stellen und vor Gefahrenstellen, etwa Schienen, Mittelinseln, Spurrillen, auf dem Boden liegende Flaschen oder andere Gegenstände und Schlaglöchern ist es selbstverständlich, dass nachfolgende Fahrer gewarnt werden, etwa mit einem Handzeichen oder einem kurzen Ruf. Dies gilt auch bei unübersichtlichen Kurven. Als vorausfahrender Fahrer hast Du hier immer eine gewisse Verantwortung für die Hintermänner.

Wenn Du Dich innerhalb einer Gruppe aufhältst und in den Wiegetritt gehst, solltest Du ein kurzes Handzeichen geben und zwar hinter dem Rücken eine Bewegung nach oben, weil Du beim Wechsel vom Sitzen ins Stehen abrupt langsamer werden könntest. So warnst Du die nachfolgenden Fahrer, auch in Deinem eigenen Interesse, weil Du somit ein Auffahren verhindern kannst.

Innerhalb der Gruppe keinen Müll wegwerfen, sonst könnte er auf die Straße fallen und nachfolgende Fahrer gefährden, des Weiteren im Pulk nichts an- oder ausziehen, zum Beispiel Jacke, Arm- oder Beinlinge, sondern vorher rechts aus der Gruppe herausfallen.

Ansonsten: stets fair und respektvoll verhalten und Spaß haben!

Pooky hat schon die wichtigsten Verhaltensregeln erwähnt. Ich würde noch etwas hinzufügen: Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber bei den jüngeren Fahrern und bei sehr aktiven Fahrern empfiehlt es sich die Beine zu rasieren. Man wird mit unrasierten Beinen einfach oft blöd angeschaut. Wenn du dich jetzt frägst, ob dies einen Grund hat, erzähle ich dir meine Gründe: Es sieht besser aus und es macht halt jeder. Viel Spaß bei deiner neuen Sportart!

Breiter werden und Muskelmasse trainieren

Hallo Leute,

ich bin 17 Jahre und möchte in nächster Zeit meine Muskelnn aufbauen. Habe eine normale Statur jedoch relativ wenig Fett an der Brust. Und da sind wir schon beim Thema, und zwar möchte ich breiter werden da ich auch sehr groß bin 1,92 m, nicht im Bodybuilder Maße sondern ungefähr wie der im Bild (link ist unten von google Bilder). Und ja ich weiß das es sehr hart ist und ein langer weg bis zu so einem Körper jedoch möchte ich noch wissen ob ich noch eine sog. ,,Massephase'' machen muss und mich ,,fetter'' Fressen muss um breiter zu werden oder reicht dort alleine der Muskelaufbau? Durch alleinigen Muskelaufbau wird das wahrscheinlich nicht so werden oder?

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wie-krigt-man-einen-geilen-oberkoerper/1_big.jpg

Vielen Dank schon im Voraus freue mich über jede Antwort. :)

...zur Frage

Ganzjährige Trainingsplanung

Ich habe ein Buch zum Thema Training im Radsport (Mountainbike, Schwerpunkt Cross Country) bekommen. Das man im Winter z.B. fast ausschließlich GA1 Einheiten macht und das Kraftausdauer etc. später hinzu kommen wusste ich schon. Was mich aber erstaunt: der geringe Trainingsumfang in den Vorbereitungsperioden!

Im Buch heißt es, dass nur wenig Radtraining vorallem am Anfang der Vorbereitungsperiode ansteht. Klingt für mich auch nachvollziehbar. Aber die Umfänge im GA1 Bereich sollten immer im niedrigen oder höchstens im mittleren Umfang gehalten werden. So verliert man doch sehr viel Ausdauer nach einer Saison oder nicht? Außerdem ist da in den ersten beiden von drei Vorbereitungsperioden nur GA1 und etwas GA2 Training vorgeschrieben, so wird doch auch die individuelle anaerobe Schwelle sinken und die Laktattoleranz sinken.

Wie ist es dann möglich, dass das der wohl "beste" Weg einer ganzjährigen Trainingsplanung ist?

...zur Frage

Radsport, BDR Lizenz, RTF & Permanente RTF

Hallo Community,

es ist meine erste Season und ich möchte gerne Permanente RTFs fahren und ggfs. bereits Punkte sammeln. Ich versuche mich gerade durch den Informations-Dschungel zu kämpfen. Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen Licht ins Dunkeln zu bringen.

  1. Um RTF's oder PermanenteRTF's zu fahren bzw. daran teilzunehmen, ist keine Lizenz oder Wertungskarte nötig?

  2. Um Punkte bei RTF's oder PermanenteRTF's zu sammeln (den das beabsichtige ich ja) benötige ich zumindest eine BDR-Wertungskarte. Aber keine BDR-Lizenz?

  3. Um eine BDR-Wertungskarte zu erhalten, kann ich eine BDR-Einzelmitgliedschaft direkt bei einem Landesverband meiner Wahl beantragen?

  4. Für eine richtige BDR-Lizenz ginge das nur über eine Mitgliedschaft eine lokalen Vereins?

  5. Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt, gesammelte Punkte meiner BDR-Wertungskarte ohne “Probleme�? auf eine richtige BDR-Lizenz übertragen?

  6. Sollte ich vielleicht gleich direkt eine BDR-Lizenz beantragen, auch wenn es mehr Arbeit und ggfs. mehr Wartezeit einschliesst?

Ist das soweit richtig?

Bitte benutzt bei eurer Antwort, die Zitat Funktion oder die "Nummer" der Frage. Das würde helfen.

Vielen Dank für eure Hilfe! Gruß

...zur Frage

Erfahrungen mit hinterer Kreuzbandruptur

Hi Leute, also ich (15) hab mir vor ca. 3 Wochen beim Handballspielen das hintere Kreuzband gerissen. Die Diagnose wurde aber erst vor einer Woche festgestellt und seit dem trage ich die MEDI-PTS- Schiene. Nun wollte ich von euch wissen, ob jemand Erfahrungen mit solchen Rissen hat, weil mein Arzt sagte dass hintere Kreuzbandrisse selten vorkommen. Mein Arzt sagte, dass ich erst nächstes Jahr wieder mit dem Handballspielen anfangen kann. Dauert das wirklich so lang? Und ich solle jetzt schon mit Krankengymnastik anfangen, was mir total unlogisch erscheint weil ich durch die Schiene doch eigentlich mein Knie immer gestreckt halten soll und bei der Krankengymnastik muss ich doch genau das Gegenteil machen?! Und falls das operiert werden muss, was genau wird dann bei so einer OP gemacht? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?