W/KG in Altersklasse U17 (Rennrad)?

1 Antwort

Hi, ich würde schätzen 4-5w/kg. Fahre seit einem halben Jahr nun Rennrad (seit 3 Monaten im Verein) Wir haben innerhalb des Vereins ein FTP-Test gemacht. Habe in 20 Minuten 269 W getreten, wenn man 5-10% abzieht so hat man die stündlich Leistung in Watt. Trete momentan also 4,3w/kg. Unter den Rennen muss man unterscheiden: - Rundfahrten (Rundkurs) ca. 40-70km meistens Sichtungsrennen oder Meisterschaften/ 1-2 Stunden / Durchschnittsgeschwind. um die 38km/h - Kriterien (mit Wertungssprints/ -Wertungsrunden) ca. 30-45km lang / 1 - 1,5 Stunden / Durchschnittgeschwind. 38km/h - 43km/h Bin 14 Jahre habe auch noch keine Rennen gefahren und will 2017 in die U17 M einsteigen. Wie viel Watt trittst du denn pro Kg in der Stunde?

Krafttraining und Wachstumshormone als Jugendlicher

Ich bin 16 Jahre alt, 178cm groß, wiege 75kg und möchte gerne jeden Tag 1h Krafttraining mit meinem eigenem Körpergewicht absolvieren (Also keine schweren Gewichte)

Habe gelesen, dass wenn man ziemlich schnellen Muskelaufbau erzwingt, dass dann sehr viele Wachstumshormone für die Muskeln verbraucht werden. Dadurch fehlen welche für den Wachstum der Länge. Schwachsinn oder möglich ?

Durch das Bodybuilding, wenn es mit hoher Intensität betrieben wird, können die Hormone (Wachstumshormon) die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig stoppen und sich ganz dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper hervorrufen die zum Stillstand des Längenwachstums führen.

QUELLE: http://www.muskel-guide.de/fitness/training-als-jugendlicher-krafttraining-als-jugendlicher-in-der-wachstumsphase/

Fakt oder Schwachsinn ? Hat der Körper nicht genügend Wachstumshormone für beides ?

****Genauer: Ich verfolge das P90X Programm ! D.h. 6Tage die Woche 1h Training, jedoch abwechselnd mit Yoga etc. Außerdem ernähre ich mich dabei entsprechend !****

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?