Was passiert, wenn bei einem Snowboard das max. Fahrergewicht überschritten wird?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls es sich dabei um ein qualitativ hochwertiges Snowboard (beispielsweise von LibTech, Rome, Burton, Nitro, Ride, O-Matic, Forum, DC o.ä.)handelt musst du dir, solange du nicht gerade die größten Kicker und härtesten Rails fährst, um die Belastung keine Gedanken machen. Gerade Freestylesnowboards sind auf extreme Belastungen ausgerichtet und da passiert beim normalen Fahren auf der Piste gar nichts. Du wirst wohl eher ein Problem damit haben vorwärts zu kommen weil dir der Auftrieb fehlen wird.

Greetz Philipp, Blue Tomato

Ich habe ein Atomic Board (Tika) und fahre sehr vorsichtig. Sprünge oder dergleichen mache ich gar nicht und ich fahre lediglich auf Pisten, von oben runter und gut ist's...

0

Die Snowboards werden wie viele andere Teile auch auf maximale Belastbarkeit getestet. Diese Belastungsgrenze sagt aus, bis zu welchem Gewicht das Material belastbar ist ohne das Materialschäden auftreten sollten. Überschreitest du das maximale Belastungsgewicht so ist die Sicherheit des Materials ncht mehr gewährleistet. Im unglücklichsten Fall bricht dir das Board auseinander. Da du mit dem Board mit Sicherheit nicht im Schneckentempo unterwegs bist und die Belastungsgrenze um einiges überschritten ist, würde ich damit nicht mehr fahren.

Was möchtest Du wissen?