Was kann man gegen schmerzende Schienbeine beim Skitouren gehen tun?

2 Antworten

Dazu müsste man die Ursache deiner schmerzenden Schienbeine kennen. Sind es drückende Schuhe am oberen Schaft der Skischuhe, oder ist es gar eine Knochenhautentzündung. Bei einer Knochenhautentzündung solltest du unbedingt pausieren und die Entzündung ausheilen lassen, sonst kann das chronisch werden (siehe auch http://www.pixelkorb.de/gesundheit/symptome-und-behandlung-einer-knochenhautentzuendung ). Wenn´s an den Skischuhen liegt, dann kannst du es mal mit einem zweiten Paar lange Socken probieren, die sozusagen als "Schienbeinschoner" dienen.

Vielleicht hilft auch ganz einfach schon, den Schuh ganz offen zu lassen. Ich hatte heuer auch das erstemal Probleme und es hat ein Weilchen gedauert, bis ich auf die Lösung gekommen bin, da ich bis dato meine Schuhe immer leicht geschlossen habe. Bei den neuen muss ich die Schale oben wirklich ganz offen lassen, auch das Klettband. Seither geht es völlig schmerzfrei.

Wie weiß ich das die Dämpfung der Laufschuhe hinüber sind?

Hallo, ich laufe zur Zeit recht viel weil NY Marathon demnächst ansteht. Nun weiß ich nicht, ob meine Fußbeschwerden durch die Schuhe kommen oder vom vielen Training. Kurzer Einblick: 25.09. 19 km gelaufen, 26.09. 24 km gelaufen, 28.09. und 29.09. Sprinttraining, am 02.10. einen kurzen Wettkampf , verlief super. Dann nahm ich am 03.10. am HM teil. MO und DI pausierte ich, Mi wieder 11 km Lauf, Do 7,5 km Lauf und Radfahren, Fr (gestern) 34 km Lauf. Die Laufschuhe haben mittlerweile schon wieder 500 km drauf. Seit dem Wettkampf am 02.10. schmerzte mir dann der Vorfuß. Konnte dennoch den HM gut laufen, habe es aber gespürt. Am Mi schmerzten mir beim Laufen anfangs die Schienbeine, das lies am Do dann nach und gestern konnte ich gut durchlaufen. In der Nacht schmerzten mir wieder die Fußsohlen und ich befürchte das die Dämpfung der neuen Laufschuhe schon wieder hin sind. Die Schuhe laufe ich seit 3 Monaten.

...zur Frage

Was tun, wenn Zehen beim Rennradfahren ab und zu taub werden?

Einem meiner Bekannten werden beim Rennradfahren ab und zu mal die Zehen taub. Er benutzt Klickpedale und hat sich erst neue Schuhe zugelegt. Erst durch wirklich aktives Bewegen der Zehen, bzw. des ganzen Fußes in dem Schuh wird dies dann wieder besser. Kommt dann aber nach einer Zeit wieder. An was könnte dies liegen?

...zur Frage

Achillessehne schmerzt, was tun?

Ich war letzte Woche Mittwoch Joggen (wahrscheinlich schlecht aufgewärmt). Am Tag danach tat meine linke Ferse vor allem morgens beim Gehen ziemlich weh. Aber nach 5 min einlaufen, wurde es besser. Jetzt, eine Woche später, ist es immer noch nicht richtig gut und leicht geschwollen. Zwar habe ich die "Anlaufschmerzen" nicht mehr aber gerade Schuhe, die eng an der Achillessehne liegen, sind recht unangenehm. Bergauf gehen und Zehenspitzengänge meide ich. Ich war nicht mehr joggen, gehe aber im Alltag sehr viel (10- 15 000 Schritte) Momentan massiere ich 3x täglich Tensolvet ein. Was kann ich sonst noch tun? Ich möchte am Wochenende gern wieder zum Tennistraining! Im August wollen wir einen Fernwanderweg über die Alpen laufen....

...zur Frage

Fußballer und ihre Fußballschuhe

Hallo liebe sportlerfrage.net user, ich wollte mal fragen ob z.B. Cristiano Ronaldo auch auf Adidas spielen könnte oder ob z.B. Robben auch auf auf Nike spiele könnte.

Hat das was mit dem Fuß der Spieler zu tun oder wieso spielen alle immer auf der selben Marke???

Noch ein Frage:

Wieso hat Adidas so ein Aufstand gemacht als Mario Götze bei der Pressekonferenz ein Nike T-Shirt trug im Trainingslager in Trentino hat er ja auch die ganze Zeit Nike Schuhe getragen

...zur Frage

Laufschuhe: in der Waschmaschine waschen?

Hallo laufendes Volk!

Seit einigen Jahren bin ich begeisterter Läufer (Waldwege, öffentl. Lauf- Events). Dabei habe ich vor längerer Zeit den Tipp bekommen, meine (von innen und außen) dreckigen "Nike Air"- Laufschuhe zum Reinigen einfach bei 30 Grad in der Waschmaschine zu waschen!

Das habe ich dann auch immer gemacht; manchmal habe ich so schon nach 1 Woche die Schuhe wieder in die WaMA gesteckt, wenn ich täglich gelaufen bin. Dazu habe ich flüssiges Waschmittel in die Schuhe vorher geschüttet, vor dem Waschgang. Danach waren die Schuhe nicht nur wieder schön sauber (Dreck, Schweiß, Blut), sondern haben auch gut gerochen! (sonst stinken sie bei meinen Schweißfüßen immer schnell).

Nun hat mir aber vor kurzem Jemand gesagt, dass es nicht gut sei, die Laufschuhe in die WaMa zu stecken, weil das die Dämmschicht in der Sohle beschädigen könnte, und somit würde die Qualität der Laufschuhe mittelfristig beeinträchtigt werden! Wenn ich mir neue Schuhe kaufen wollte, dann sollte ich das vermeiden, um lange optimal von den neuen Laufschuhen profitieren zu können! (Verkäufer einer Sportabteilung).

ISt das wahr? - Dann hättte ich ja jahrelang meine Laufschuhe schlecht behandelt - und mich dazu! Andererseits: meine Füße schwitzen sehr in diesen Laufschuhen; aufgeplatzte Blasen und aufgescheuerte Haut lässt Blut zurück; ganz abgesehen vom Geruch!

Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?