Hüftschmerz beim Reiten. Was kann man dagegen tun?

1 Antwort

Das Hüftgelenk wird beim Reiten in seiner Beweglichkeit stark gefordert. Schon der richtige Sitz im Sattel stellt eine Herausforderung an das Hüftgelenk dar. Sobald sich das Pferd bewegt und du mit deinem Becken diese Bewegungen geschmeidig begleiten sollst, wird es für das Hüftgelenk kompliziert. Es dauert oft lange bis Anfänger die nötige Beweglichkeit erlangen. Muskelkater und Schmerzen aufgrund der ungewohnten Bewegungsanforderungen kommen häufig vor. Hier sind Trockenübungen am Boden hilfreich. Du findest viele reitspezifische Übungen in dem Buch: Der korrekte Sitz des Reiters- Fehleranalyse und Korrektur.

Was möchtest Du wissen?