Was tun bei Hüftprellung(?) ?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ist zunächst Ruhe und Kühlung angesagt. Weitere Bewegungen sind kontraproduktiv und können das Problem weiter verschlimmern. Du solltest mit der Wiederaufnahme des Sports so lange warten, zumindest bis das Gröbste überstanden ist, zu also überwiegend schmerzfrei bist.

Sollten jedoch die Beschwerden nicht nach einigen Tagen wieder verschwunden oder zumindest zum großen Teil abgeklungen sein, dann würde ich Dir empfehlen, einen Arzt aufzusuchen, um auszuschließen, dass es eine schwerere Verletzung ist. Denn hätte ein weiteres Trainieren möglicherweise zur Folge, dass sich das Ganze wieder verschlimmert, wovon wir aber hier nicht ausgehen wollen, aber sicher ist sicher.

Aber eine Ferndiagnose ist eben nicht möglich, daher im Zweifel den Arzt aufsuchen.

Hört sich ganz danach an! Du solltes dich schonen, kühlen und mit einer kühlenden Salbe einreiben! Ich empfehle Heparin-Gel! Es ist gegen stumpfe Verletzungen also Prellungen, Blutergüsse usw. Voltaren würde ich vermeiden! Es raten zwar immer viele, jedoch solltes man dabei beachten, dass Voltaren gegen Entzündungen ist!

Was hält ihr von meinem 5x5 Trainingsplan. Möchte hauptsächlich Kraft aufbauen. Trainiere das 5x5 Prinzip als 2er Split. Was kann ich besser machen?

Montag Bankdrücken (5x5) Klimmzüge (5x5) Rudern seilzug (5x5) Dips (5x5) Schulterdrücken (5x5)

Dienstag Kniebeugen(5x5) - Kurzhanteln Beinbeuger(3x12) Kreuzheben(5x5) Langhantel Kniebeugen (5x5) Multipresse Sit Ups auf der Negativbank (3x12) Beinheben(3x12)

Mittwoch frei

Donnerstag WDH montag Sprich Oberkörper

Freitag WDH Dienstag Unterkörper

Samstag Pause

Sonntag oberkörper

...zur Frage

Dauert es länger bis der Muskelkater weg geht, wenn man krank ist?

Hey ihr, ich hab letzten Freitag trainiert und einen Muskelkater vorallem in den Armen bekommen. Am Samstag ist der Muskelkater schon leicht zu spüren gewesen und in der Nacht von Samstag auf Sonntag bin ich krank geworden. Während ich die ganze Zeit im Bett gelegen bin, hat mein Muskelkater erst am Dienstag nachmittag ein bisschen nachgelassen. Lag das am krank sein (schlimme Grippe)?

...zur Frage

Schmerzen in beiden Waden, laufen unmöglich

Hallo, ich hatte am freitag nach 8 Wochen Pause wieder das erste Tanztraining. Jetzt tun mir seit Samstag morgen beide Waden so sehr weh, das ich an tanzen gar nicht denken darf. Es wird erst besser wenn ich eine ganze Weile gelaufen bin. Das fühlt sich an als hätte ich einen dauer Krampf der sich nicht lösen möchte und viele Messerstiche auf einmal. Wenn ich sitze oder liege hab ich keine Probleme aber wehe ich steh dann auf, das ist nicht aus zu halten. Treppen laufen ist unmöglich. Was kann das sein ?? Ich muss bis Mittwoch wieder fit sein, da geht das Training weiter. Aber so kann ich da schlecht mit machen. Hat jemand einen Tipp für mich was ich tun kann.

Vielen Dank im Vorraus.

gruß tanja

...zur Frage

Training nach Rippenprellung

Moin Leute,

ich hab mir jetzt vor fast 4 1/2 Wochen beim kicken die Rippen geprellt. Bin beim Fallrückzieher auf den harten Boden gefallen, etwas seitlich auf den Rücken. Das waren in den ersten 2 Wochen die schlimmsten Schmerzen die ich jeh gehabt habe - und ich hab schon eine Menge hinter mir....

Ich kann mittlerweile wie ohne Beschwerden gehen und arbeiten. Am Freitag war ich zum ersten Mal wieder ein wenig trainieren, beim joggen verspüre ich im linken Rückenbereich ein Ziehen. Es ist jetzt nich der starke Schmerz, aber normal war das vorher auch nicht.

Hat irgendjemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich besser aufhören, oder sind das evtl. nur muskuläre Problem weil ich so lang nix mehr gemacht habe?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?