Übelkeit nach Wettkämpfen - Isotonische Getränke unverträglich?

2 Antworten

Ersatze beim Wettkampf die isotonischen Getränke durch Wasser. Dann weißt du ob es daher rührt. Es kann durchaus sein das dein Körper auf die isotonischen Getränke reagiert. Vielleicht mußt du dich auch erst ans Trinken während einer Sportausübung gewöhnen. Sehe auch zu das die Getränke nicht zu kalt sind. Kalte Getränke während des Sportkampfs sind nicht zu empfehlen. Wichtig ist allerdings auch das du im Training Flüssigkeit zu dir nimmst. Hast du eventuell vor dem Wettkampf zu viel bzw. zu spät gegessen, oder dich vielleicht doch zu sehr verausgabt ?

Das kann durchaus sein, ich kenne viele Leute, die ähnlich auf Magnesium reagieren. Nur nicht ganz so krass, wie bei dir. Entweder du trinkst auch bei den Wettkämpfen immer Wasser, oder du musst im Training ausprobieren, was du trinken kannst. Verschiedene isotonische Getränke, oder einfach nur etwas Wasser mit Traubenzucker oder sowas. Wenn allerdings immer diese Symptome auftreten, macht das natürlich auf Dauer auch keinen Spass.

Anabole Diät - funktioniert nicht??

Hallo Leute!

Mache nun schon die vierte Woche anabole Diät - und habe genau nur 1kg abgenommen :(, ist ziemlich frustierend und weis nicht, ob ich noch etwas Geduld haben soll, oder doch abbrechen?

Zu mir: bin sehr sportlich, trainiere 6x die Woche, davon 3-4x Krafttraining (Ganzkörper-Zirkel) und den Rest viiiel Ausdauer (momentan Stepper und Rad da ich noch nicht laufen darf). Mit den KH bleibe ich immer unter 20g täglich, mache statt 2 nur 1 Ladetag in der Woche, trinke viel Wasser und frage mich mittlerweile echt, woran es liegen kann!

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Diät? Tipps, Ratschläge? Wäre euch sehr dankbar,

LG, Marathina

...zur Frage

Monster Bizeps?!

Hallo, ersteinmal zu meiner Person, ich bin reaktiv groß, und auch ein bisschen dünner als andere, wobei nicht viel.. Ich gehe jetzt schon seit ca. 1 einhalb Monaten ins Studio, und trainiere fleißig, hauptsächlich den Oberkörper. Ich trainiere 2Mal die Woche aktiv, nähmlich Dienstags, und Freitags. Zu Hause trainiere ich je nach Lust, mit 10kg Kurzhanteln, oder Expander, und Klimmzüge. Kurz zu meiner Ernährung, da bin ich sehr aufmerksam, ich ernähre mich an "Nicht-Trainingstagen" durchschnittlich, jedoch achte ich auf die Kalorien, und esse mindestens zwei Einheiten Obst oder Gemüse zu dem jeweiligen Gericht. Lediglich zum Frühstück gibt es nur Obst. An Trainingstagen esse ich immer nach dem Training, Eiweiß, sprich nur Fisch, oder Hühnerbrustfilets mit Salat oä. Am Tag trinke ich auch sehr viel Wasser (NUR Wasser) Jetzt zu meiner Frage, reicht all das aus, um einen prallen Bizeps nach einer gewissen Zeit zu erreichen? Gibt es irgendetwas was ich ändern oder verbessern kann? Danke im vorraus :-)

...zur Frage

Oberschenkelkrampf

hallo läufer

was kann ich gegen einen oberschenkelkrampf machen, der sich mit einer unglaublichen regelmässigkeit ab km 33/34 einstellt. ich führe mir mineralstoffreiche nahrung zu ( u.a. vollkornbrot ), nehme extra magnesium vor langen läufen, trinke während der langen läufe ( wasser, keine elektrolyte, die schlagen mir auf den magen ). nehme etwas mehr salzhaltige nahrung vor langen läufen zu mir...etc. etc. allerdings muss ich sagen, dass ich stark und viel schwitze, egal bei welchen temperaturen. auch kommt dieser krampf immer nur im linken oberschenkel vor. kann ihn zwar leicht ausmassieren, muss aber mein tempo drosseln, sonst krampft er wieder. kann das eine schwache oberschenkelmuskulatur sein, und wenn ja, welche übungen gibt es um die muskulatur zu kräftigen?? oder schlichtweg zu wenig kohlehydrate übriggeblieben, soll heissen der muskel ist "leer"

danke für eure ratschläge

gruß

jochen

...zur Frage

Starke unkonzentriertheit und Umgekippt beim joggen?

Ich fühle mich in letzter Zeit sehr schwach und habe sehr oft Kopfschmerzen.. Aber dann bin ich noch total unkonzentriert und es fühlt sich so an, als ob alles an mir vorbeiziehen würde und ich kaum etwas mitbekomme... so als wäre ich unter Drogen Einfluss, was ich natürlich nicht bin. Ich bin gerade eben beim joggen auch wieder umgekippt...

Ich trinke auch genug (3-4 Liter Wasser am tag) und warm ist mir auch nicht wirklich.

Meine Freunde meinen das ist, weil ich zu wenig esse und Untergewichtig bin. Aber das glaube ich nicht sooo wirklich. Ich weiß auch nicht genau, wie ich diese Unkonzentriertheit beschreiben soll, aber ich fühle mich einfach halb Tod und als würde ich nicht mehr wirklich leben, weil alles an mir vorbeizieht... Ich bin W/17 166cm groß und wiege 46kg.

  • Woran kann das noch liegen? 
  • Was ist das?
  • Was soll ich machen?
  • Wie bekomme ich das weg und kann wider das um mich herum mitbekommen? 
  • Ist das normal?
  • Was könnte eventuell passieren?
...zur Frage

Sinnvoll jetzt auf Defi/Di zu gehen, und wenn ja wie viel runter?

Hey Leute, ich gehe seit ca. 8 Monaten 2-3 Mal die Woche zum Krafttraining ( immer 80 Minuten ca). Ich ernähre mich zwar sehr gesund und trinke auch genug Wasser und alles. Erstmal zu mir; ich bin Ende 16, bin ca. 173 cm groß und wiege im Moment 70KG. Bisher habe ich nie was gemacht, wie Muskelaufbau oder Defi. Ich finde mich zwar nicht dick oder sowas, jedoch ist schon Bauchspeck vorhanden ;). Nun zu meiner Frage, ich hatte jetzt daran gedacht ca. 2-3 Monate eine Diät/Defi zu machen und danach dann eher auf Aufbau zu gehen. Was haltet ihr davon? Und was für ein Ziel sollte ich mir denn setzen beim Gewicht, also wie weit runter wäre denn gut? Tipps werden gerne angenommen, Danke schon mal

...zur Frage

Welches Getränk im Winter beim Laufen?

Im Winter schwitzt man ja auch beim Laufen und muss auf längeren Runden was trinken. Was kann man mitnehmen, denn bei der Kälte friert das ja ein. Wie macht Ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?