Übelkeit nach/während Krafttraining

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie viel Pause machst du denn zwischen den Sätzen? Wahrscheinlich nicht genug (etwas übermotiviert?). Bei den KB baust du im Körper ganz schön Innen-Druck auf. Das ist eine enorme Belastung für den Kreislauf (zusätzlich zu den vielen Muskeln, die arbeiten müssen). Vielleicht solltest du grundsätzlich mehr Cardio machen; also den Körper wieder an Belastungen heranführen.

Die Pausen sind wohl oftmals viel zu kurz: Beim Bankdrücken 1-2 Minuten, bei Kniebeugen ca 2 Minuten, bei den sonstigen Freihantel- und Geräteübungen schätze ich mal, das ich niemals länger als 1 Minute Pause mache zwischen den Sätzen.

0
@Dortmunder7

Bei 8-12 WDHLG (Kraft-Ausdauer) würde ich mind. 2-3 Min. Pause machen. Wenn du auch Maximalkraft machst, dann musst du 4-5 Minuten Pause machen. Maximalkraft mit Ausdauer so durchzumixen wie du es machst, bringt nix. Bei Steigerung der Kraft (3-6 WDHLG) ist eine Anpassung des Nervensystems die Grundlage der Kraftsteigerung. Die Übungen sollten in einem Makrozyklus beibehalten werden, um eine Anpassung zu erwirken. Also ein wenig strukturierter rangehen.

0

Was möchtest Du wissen?