Kohlenhydrat-/Energiegel in Wasser auflösen oder pur?

3 Antworten

Ich nehme immer nur ein bisschen was aus der Tube und drücke es ans Zahnfleisch, alles ist mir zu viel. Probiere das vorher unbedingt aus, manche kommen damit nicht zurecht und es wird ihnen schlecht.

ich finds es einfacher die gels pur zu nehmen und ordentlich wasser nach kippen. das geht schneller und du hast viel in kurzer zeit zu dir genommen. besonders lecker sind sie auch nicht und somit auch schnell weg und man hat nicht noch ewig den geschmack. für letzte kilometer bei radrennen etc gibts aber auch noch andere kleine tricks (.....) gruß

Wichtig ist, wie Sportella schon angemerkt hat, im Training auszuprobieren ob du die Gels verträgst. Ich persönlich habe da so meine Probleme mit. Ich kämpfe dann mit leichter Übelkeit und Magendruck, was ich beim Sport natürlich gar nicht gebrauchen kann. Es ist sinnvoller das Gel pur zu nehmen und dann anschließend ein paar Schlucke Wasser nach zu trinken. Wenn du das Gel in der Trinkflasche auflöst müßtest du innerhalb kürzester Zeit die ganze Flasche leeren damit das Gel in vollem Umfang aufgenommen wird. Es sei denn du hast eine zweite Trinkflasche die du mit wenig Flüssigkeit fühlst und damit das Gel dann leicht verdünnst. Du kannst Alternativ zu den Gels aber auch Bananen, Energieriegel oder Trockenobststücke unterwegs einnehmen.

Warum müsste ich die ganze Flasche innerhalb kürzester Zeit zu mir nehmen? Trinken tu ich ja nicht erst alle 10-15 Minuten, sondern in sehr viel kürzeren Abständen immer ein paar Schlücke (oder ggf. sogar nur einen Schluck).

"Es sei denn du hast eine zweite Trinkflasche die du mit wenig Flüssigkeit fühlst und damit das Gel dann leicht verdünnst." Das versteh ich irgendwie nicht ganz?

Bananen nehme ich während des Trainings - aber während des Wettkampfes? Die liegen mir zu "schwer" im Magen dafür. Außerdem muss man die erstmal "schälen". Bis die Energie von Bananen komplett verfügbar ist, kann es bis zu 60-90 Minuten dauern, bis dahin ist mein Wettkampf vorbei. ; ) Aber 60-90 Minuten vor dem Wettkampf nehme ich immer eine Banane zu mir.

Bei Riegeln muss ich immer erst noch Kauen und ich finde, dass das Zeug klebt wie sau. Deshalb will ich es mit Gels probieren.

0

Was möchtest Du wissen?