Was essen in einem Match?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die von dir bereits erwähnte Banane ist ein optimnaler Energielieferant für zwischendurch, da die enthaltene Fructose recht schnell ins Blut gelangt und dir somit relativ kurzfristig neue Energie verleiht. Wenn eine Banane allerdings zusehr stopft, was insbesondere bei kurzen Pausen durchaus der Fall sein kann, solltest du auf Kohlenhydrathaltige Getränke umstellen. Dazu bietet sich natürlich der Klassiker die Apfelschorle an. Ein Mischungsverhältnis von 2:1 von Wasser und naturtrübem Direktsaft ist dabei optimal, da ausreichend Kohlenhydrate und zudem noch natürliche Vitamien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten sind.

Als alternative zur Apfelschorle bietet sich ein selbst angerührtes Sportgetränk an. Dieses sollte schnelle Kohlenhydrate in Form von Maltodextrin, ein wenig Fruchtsaft sowie eine Prise Kochsalz enthalten. Ein genaues Rezept findest du in der Rubrik Tipps:


http://www.sportlerfrage.net/tipp/optimales-sportgetraenk-selbst-gemacht


Trinken solltest du vor allem gerade dann wenn du keinen Durst hast, denn wenn du wlechen hast ist es schon zu spät. Denn Durst ist so zu sagen das Signal, welches auf einen Magel hindeutet. Als groben Richtwert kannst du dir 250ml alle 15-20min merken.


Gruß Exceed

Bananen sind eigentlich nicht schlecht, es können auch kleine Fruchtstückchen sein, trinken würde ich Fruchtschorlen, wenn das Dein Magen verträgt, aber lieber immer wieder kleine Schlucke als zuviel auf einmal.

Apfelschorle und Wasser im Wechsel ;-) Und NICHT zu viel trinken, das hindert an der vollen Leistungsentfaltung (ich studier's, darfst mir glauben ;-) )

Auch vertraue der Banane. Und ich hab damit noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Zu trinken gibts immer Wasser. Ich trinke, je nacu Außentmperatur, zwar nie zuviel auf einmal, aber dennoch bei jedem Seitenwechsel zwei drei Schlücke. Zwar sollte man dem Organismus nicht zuviel Wasser auf einmal zumuten, aber in kleinen Protionen sollte es auf keinen Fall zuwenig sein. Ich finde Wasser und Banane eigentlich optimal und verstehe auch nicht ganz, warum du unbedingt etwas anderes essen/trinken willst?

Bananen sind an sich recht gut da sie dir jede Menge Mineralien/Vitamine bieten und auch den Magen nicht all zu sehr belasten. Du kannst auch auf Apfelstücke, Trockenobst oder Energieriegel zurückgreifen. Da mußt du einfach mal ausprobieren. Als Getränk eignet sich Wasser sehr gut. Im Sommer wenn es heiß ist und du viel schwitzt kannst du es mit einer Magnesiumtablette anreichern. Hier am besten bei jeder kurzen Pause ein paar Schlucke zu dir nehmen.

Was möchtest Du wissen?