Während eines Fußball-Matches Bauchschmerzen!

2 Antworten

Unmittelbar vor dem Spiel sollte man keine üppigen Sachen mehr essen. Vermutlich ist hier der Zeitliche Abstand zwischen Essen und Spiel zu gering. Hier sollten schon 2 Stunden zwischen einer größeren Mahlzeit und dem Spiel/Training liegen. Darüber hinaus wären komplexe Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkorn wesentlich gesünder und effektiver als Pommes. Unmittelbar vor dem Spiel kannst du noch einen kleinen Snack zu dir nehmen wie eine Banane oder einen Energieriegel. Sollten die Magenprobleme trotzdem weiter Bestand haben wäre ein Besuch beim Arzt ratsam.

Vor einer Belastung sollte man nichts mehr essen und wenn dann sollte es nur noch leicht sein, nicht den Magen und Darm belasten und nur noch aus leicht verdaulichen Kohlehydraten bestehen. Fritten sind da ganz schlecht, weil die zu weiten Teilen aus Fett bestehen. Versuch mal, etwa 2 Stunden vor der Belastung eine Banane oder einen Müsliriegel zu essen und dann nichts mehr.

Sollte es dann immer noch zu Magenproblemen kommen könnte die Ursache auch funktional sein.

Was möchtest Du wissen?