100m Sprint Übelkeit

2 Antworten

wärmst du dich vorher auf mit leichtem ausdauer training oder gibst du immer gleich gas nach 10 minuten. 30 minuten leichtes aufwärmen sollten minimum sein das dein blutkreislauf angeregt wird. wenn du es professionell betreibst, breate dich mit deinem trainer. mindestens eine stunde vorher aufhören zu essen und da auch nicht schweres wie dino111 schon richtig bemerkt hat. ich habe die erfahrung gemacht das nicht genügend aufwärmen probleme verursacht, das wird nämlich oft unterschätzt.

das kann mehrere usachen haben- ein 100m sprint ist schon ziemlich anstrengend und zehrt, jedoch sollte eine unterzuckerung nicht die ursache für deine übelkeit sein, da kein zucker beim 100m sprint verbrannt wird bzw. so gut wie gar nicht. trotzdem zur sicherheit ca. 1 stunde vorher noch eine kleinigkeit essen, die leicht im magen liegt! z.b. ein kleines stück banane oder ein stücken müsliriegel. oder ca. 90 minuten vorher dann das jeweilige ganze

vielleicht ist deine ausdauer auch nicht die beste. ein zeichen bei untrainierten ist häufig übelkeit und unwohlsein. 1x mal alle 2 wochen ev. locker laufen gehen für 1 stunde, falls deine ausdauer nicht die beste ist!

in meinem verein haben wir auch einen, dem immer schwindelig und übel wird beim sprinten- bis heute weiß kein arzt die ursache.. er hat sich dann aufs werfen konzentriert

Was möchtest Du wissen?