Stärkt Kampfsport das Selbstbewusstsein?

6 Antworten

JA! Kampfsport ermutigt jeden ob Kinder Männer Frauen. Kinder werden dadurch Selbstbwusster im Auftreten und disziplinierter zugleich

Ich kann mich dem drehwurm und Jürgen nur anschließen. Das Selbstbewusstsein wird noch um so mehr gestärkt, je besser man in seiner Sportart ist. Gerade beim Kampfsport, oder auch anderen Kraftsportarten, ist es sehr wichtig, dass ein guter Trainer am Werk ist, und den Kinder auch die richtigen Inhalte und den Sinn der Sportart vermittelt.

ja, du lässt dich weniger von leuten die einschüchtern. allerdings weichst du selber gewalt aus und versuchst den konflikt zu umgehen. Darüber hinaus fördert kampfsport deine fitness!

Ein ganz klares JA! Denn die Kinder wissen, dass sie sich im Ernstfall (wenn auch nur ein kleines bisschen) wehren können und dass sie sich nicht alles gefallen lassen müssen. Zudem lernen die Kinder, ihre Kraft entsprechend zu gebrauchen.

Ich selbst habe die Erfahrung (wenn auch erst einiges später) gemacht und ich muss sagen, es hat mir ungemein geholfen, erhobenen Hauptes (ohne zu selbstsicher zu sein) durch die Welt zu gehen.

Also ich habe 4 Jahre lang Karate gemacht. Man wird sehr selbsbewusst und man weiß seine Stärken einzusetzen. Ich wurde nicht nur selbstbewusst, ich wurde auch besser in der Schule. Mir hat Karate nur psitives gebracht und es ist empfehlenswert.

Was möchtest Du wissen?