Sprinttraining? Meine Zusammenfassung so richtig?

2 Antworten

Dein Sprinttraining ist zuviel, nach den Bergsprints bist du kaputt und jedes weitere Training Zeit- und Kraftverschwendung, denn der Körper lernt hier nichts mehr. Besser wäre das Sprinttraining zu teilen und einmal Bergläufe oder allg. kurze Sprints zu absolvieren und in einem 2. Training den Rest.

Sowie: Wenn du HIIT machst kannst du die Ausdauereinheit streichen.

Bergsprints und Sprints gegen Widerstand können dich zwar stärker machen, aber da die Koordination leidet, weil die Bewegungen zu wenig explosiv und nicht sprintkonform sind, wirst du nicht wirklich schneller. Besser wären 20 bis 30m Kurzsprints mit dem Ziel höchster Schrittfrequenzen bei maximaler Laufgeschwindigkeit. Genügend lange Pausen dazwischen schieben; denn nur der erholte Muskel ist zu schnellsten Aktionen fähig!

Ich denke das Explosivität im Abdruck gerade im Anstieg gefordert ist. und die Koordination bzw. technische Ausführung als Grundlage vorhanden sein sollte. Wer diese technischen Grundlagen nicht mitbringen kann, ist mit deinem Rat gut bedient.

0

Was möchtest Du wissen?