Sprinttraining? Meine Zusammenfassung so richtig?

3 Antworten

Dein Sprinttraining ist zuviel, nach den Bergsprints bist du kaputt und jedes weitere Training Zeit- und Kraftverschwendung, denn der Körper lernt hier nichts mehr. Besser wäre das Sprinttraining zu teilen und einmal Bergläufe oder allg. kurze Sprints zu absolvieren und in einem 2. Training den Rest.

Sowie: Wenn du HIIT machst kannst du die Ausdauereinheit streichen.

Bergsprints und Sprints gegen Widerstand können dich zwar stärker machen, aber da die Koordination leidet, weil die Bewegungen zu wenig explosiv und nicht sprintkonform sind, wirst du nicht wirklich schneller. Besser wären 20 bis 30m Kurzsprints mit dem Ziel höchster Schrittfrequenzen bei maximaler Laufgeschwindigkeit. Genügend lange Pausen dazwischen schieben; denn nur der erholte Muskel ist zu schnellsten Aktionen fähig!

Ich denke das Explosivität im Abdruck gerade im Anstieg gefordert ist. und die Koordination bzw. technische Ausführung als Grundlage vorhanden sein sollte. Wer diese technischen Grundlagen nicht mitbringen kann, ist mit deinem Rat gut bedient.

0

Okay also mach ich dann 2x Sprinttraining und zwar gesplittet quasi:

Montag:

  • Bergsprints und Plyometrische

Mittwoch:

  • HIIT

Freitag:

  • Sprint mit Gewicht und 100-110m Sprints

Das würde dann euren beide Empfehlungen entsprechen, aber reicht denn einmal HIIT pro Woche oder lieber 2x?

Will mich gut auf die neue Saison vorbereiten und Kondi ist meine schwäche.

Vielen Dank schonmal

Trainingsplan...Intervalltraining... KFA verringern...

Hi ich hab die gleiche Frage in Gute Frage schon gestellt und bin gespannt welche antworten ich hier bekomme... :

Ich hab ein paar Fragen zu meinem Trainingsplan. Erstmal paar Infos ich bin 14, bald 15 Jahre alt und habe von August 2013 bis Februar 2014 ca. 10 Kilo abgenommen. Ich wiege jetzt ca. 49 Kilo und bin 158 cm groß. Ich spiele Fußball allerdings ist zurzeit ja Sommerpause und ich würde gerne selbst trainieren, hierbei gehts mir vorallem darum meinen Körperfettanteil zu senken der relativ hoch ist...Zudem will ich noch Muskeln aufbauen... Mir ist bewusst das dies nicht perfekt kombinierbar ist... trotzdem hab ich mir einen kleinen Trainingsplan erstellt... Pro Tag : 15 Crunches, 15 Liegestützen, 10 Klimmzüge, Kurzhantel kleines Gewicht mit 20 Wiederholungen....Dazu noch ein HIIT Training mit 15 sek Sprint und 45 sek joggen insgesamt 15 min lang..... Mit diesem Training wollte ich langsam anfangen...

Jetzt zu meinen Fragen... 1. Soll ich diesen Trainingsplan jeden Tag durchführen oder evtl. 1 tag Trainingsplan und 1 tag normales joggen....?

2.Was kann ich noch verbessern?

Wie soll ich das Training weiterführen wenn das Fußballtraining wieder beginnt? Ich wollte das Training nach und nach steigern...

...zur Frage

Mein Trainingsplan für Sprinttraining

Hallo! Ich werde in 3 Monaten am Sporteignungstest teilnehmen und da Sprinten noch nie so meine Stärke war muss ich bis dahin noch so gut 1 1/2 Sekunden rausholen. Habe mir mal einen Trainingsplan zusammengestellt und würde gerne eure Meinung hören, ob und inwieweit dieser sinnvoll ist.

Werde 2x mal die Woche folgendes machen - Warmlaufen und Lauf ABC (Skppings, KNiehebelauf...) - Startübungen aus versch. Positionen und dann kurze Antritte über 20 Meter (5 Wiederholungen) - 2x Steigerungsläufe über 70 Meter - 1x 100m durchziehen

Dann wollte ich noch einmal die Woche am Berg sprinten, also Berg auf und Bergab und an dem Tag noch zusätzlich Treppenlaufen

Ist es sinnvoll nach dem Sprinttraining noch Sprungübungen zu machen? Auf eine Bank springen , Froschsprünge und ähnliches?

Wann sollte ich die Kraftübungen wie Ausfallschritte und Kniebeugen einbauen? Am Tag des Sprintraining oder wann anders?

Würde mich über Antworten sehr freuen. Lg Sophie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?