Morgens joggen abends gym oder umgekehrt?

1 Antwort

Hi,

wenn mehrere Stunden Pause zwischen den einzelnen Trainingseinheiten liegen, ist es eigentlich egal, welche Du morgens und welche abends machst. Man sollte bloß Kraft und Ausdauer nicht unmittelbar hintereinander trainieren. Wer mit schweren Gewichten/Widerständen sein Krafttraining bewältigt, wird anschließend kaum noch in der Lage sein, mit der gleichen Intensität seine Joggingrunde zu drehen. Kraft- und Ausdauertraining sollten aber die gleiche Wertigkeit haben und von daher auch mit der gleichen Intensität betrieben werden. Wenn man beides unmittelbar hinter einander trainiert, kommt jedoch die zweite Einheit zwangsläufig zu kurz, weil man sich in der ersten schon so verausgabt hat, dass man in der zweiten nicht mehr die Leistung erbringen kann, wie man eigentlich könnte. Natürlich kann man nach dem Krafttraining noch ein paar "Runden" locker auf dem Laufband traben, doch das hat dann nichts mit Ausdauertraining zu tun.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?