Ist es schlimm wenn ich nach dem Sport nicht Dusche?

10 Antworten

Schlimm ist es nicht, aber schon hygienisch. Ich persönlich habe nach dem Sport schon das Bedürfnis mich zu duschen und frisch zu sein. Natürlich gab es auch schon Abend, nach einem Training, dass ich zu platt war, um noch mal unter die Dusche zu steigen, doch das war eher die Ausnahme.

Na ja lebensnotwendig ist es nicht, aber es ist halt hygienisch und außerdem kann ich dir garantieren, dass das auch für die Mitmenschen nicht unbedingt angenehm ist.

Nach dem Sport solltest du aus 2 Gründen duschen:

1) Hygiene/Gesundheit:
Schweiß bildet Bakterien und damit wird dein Immunsystem, welches durch die sportliche Betätigung ohnehin schon geschwächt wurde, weiter geschwächt. Die Wahrscheinlichtkeit, dass du krank wirst, steigt. Dazu kommt, dass durch die Verdunstungskälte des Schweißes dein Körper weiter abkühlt und du dein Immunsystem erst recht schwächst.

2) Eine Warm/Kalt-Dusche nach dem Training fördert die Durchblutung und dadurch die Regeneration. Mit Duschen nach dem Sport wirst du also schneller besser :)

Wenn du schon nur 1x täglich duschen willst, lass die Dusche am Morgen weg und dusche lieber nach dem Training. Das ist hygienischer, gesünder und leistungssteigernder.

Was möchtest Du wissen?