Liegestütze für Fußball sinnvoll ?

4 Antworten

Da muss ich dem "gast" hier widersprechen. Liegestützen sind ganz im Gegenteil zu seier Annahme natürlich mit dem Fußballtraining kombinierbar, sinnvoll! Durch Liegestützen wird fast der ganze Körper trainiert. Der Körper steht unter Spannung, was die die Statik und Stabilität des Körpers fördert. Zum nem Fußballtraining gehören auch Stabiübungen, denn der vor allem die Rumpfmuskulatur wird beim Fußballn beansprucht. Der Trainingsschwerpunkt sind Liegestützen aber natürlich nicht. Gruß, Jo

Beim Sprinten kommt die gesamte Stabilität aus dem Oberkörper. daher ist Krafttraining für den Oberkörper essentiell für gute Sprintleistungen. Im Fußball kommt zum Sprinten ja auch noch andere Elemente hinzu. Aber auch hier ist wieder die Oberkörperstabilität und damit Krafttraining unentbehrlich. => Liegestütze sind super, sollten aber durch weitere Kraftübungen für den gesamten Körper ergänzt werden. Lg Urs

Vor und nach dem Lauftraining Liegestütz finde ich auch optimal. Beim Fußball ist ein robuister Körper ja auch sehr wichtig, also kommst du um Kraftübungen nicht herum. Liegestütz stabilisieren dich im Oberkörper und auch im Rumpf, also eine sinnvolle und einfache Übung fürs Fußball. (Du kannst auch mal probieren sie auf Fußbällen zu machen, d.h. beide Hände stützen auf einem Ball)

Fragen zur Vorbereitung für Fußball Saison

Hallo! Also: Ich spiele Leidenschaftlich Fußball und bin auch nicht der schlechteste dadrin. Zur nächsten Saison will ich mich optimal vorbereiten. Kurz zu meinen Daten: Ich bin 95er Jahrgang, bin ca 1,65 groß (weiß ich nich genau, da ich nie messe) und wiege 54 Kilo. Voraussichtlich werde ich einen Spiroergometrie Test machen, um mein Konditionstraining zu optimieren. Außerdem werde ich gegen Ende dieser Saison kleine Trainingseinheiten alleine auf einen Fußballplatz in meiner nähe machen. So eine Trainingseinheit würde so aussehen: Technisches warm machen, Schnelligkeitstraining mit dem Ball und zum Schluss Torschuss. Dies sollte so 60 min dauern. Das werde ich dann so ca 3 mal die woche machen. Dann kommt zusätzlich noch mein Vereins training. Ich frage mich jetzt ob das zu viel ist, oder zu wenig, da ich meine höchstleistung erreichen will und nicht übertrainiert sein will. Außerdem frage ich mich ob kraft training auch sinnvoll ist, da ich eine schmächtige Person bin. Danke schonmal im Voraus! Gruß Johntravolta

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?