Krummen Rücken abgewöhnen/abtrainieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin davon überzeugt, dass man sich eine gerade Haltung angewöhnen kann. Hab ich schließlich auch geschafft.

Wenn man allerdings den ganzen Tag sitzt, wird es schwieriger. Da helfen dann viele kleine Bewegungspausen, evtl. auch ein Stehschreibtisch.

Es gibt auch sogenannte Geradehalter, die dir die Muskelanspannung etwas abnehmen. Kann man vielleicht einige Zeit lang mal benutzen, aber irgendwann sollte man das haltungstechnisch selber hinkriegen. Mit dem richtigen Muskeltraining schafft man es auch irgendwann.

Einen guten Artikel zu dem Thema findest du z.B. hier www.arsamo.de/rundruecken

hallo ballettmaus,

ich kann dir empfehlen speziell den Rücken zu trainieren. das wird dir dabei helfen eine bessere Körperspannung zu bekommen und es wird dir somit auch deine Haltung verbessern. Oder einfach mal zu Physiotherapie gehen, die können dir ebenfalls bestimmte Übungen zeigen, die deine haltung verbessern.

Viel erfolg

Hi,

dass Dein "krummerRücken" durch das lange Sitzen vor dem PC herrührt, ist ja nur eine - wennauch berechtigte - Vermutung von Dir. Wichtig ist, dass Du sofort etwas dagegenunternimmst. Also ist zunächst ein Besuchbei Deinem Hausarzt angesagt. Wenn sich Dein Verdacht bestätigt, bitte ihn umeine Einheit Physiotherapie. Dort wirst Du Übungen lernen, die die Wirbelsäulewieder aufrichten und stabilisieren. 

InEigenregie kannst Du auf eine korrekte Körperhaltung achten: Brust raus,Schulterblätter zusammen. Konkret bedeutet das: konzentriere Dich auf DeinBrustbein und ziehe es Richtung Kinn - kein Hohlkreuz! Auch der Monitor lässtsich so einstellen, dass man gerade davor sitzt. Bitte Deine Eltern undFreunde, Dich darauf aufmerksam zu machen, wenn Du wieder einmal krumm sitzt,stehst oder gehst.

Bei einemkrummen Rücken sind in der Regel oberer Rückenstrecker, Trapezius (mittlererund unterer), Sägezahnmuskel und Rhomboiden zu schwach und müssengekräftigt werden (z.B. Rudern, Kreuzheben, Rhomboidentraining).

Verspannt bzw. „verkürzt“ sindmeist oberer Trapezius, Schulterblattheber, Latissimus und  - natürlich -die Brustmuskulatur. Diese müssen gedehnt werden und gekräftigt werden.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?